Das feudal ausgestattete Blankeneser Kino passt zum Stadtteil wie das Popcorn zur Cola. In den zwei Saälen laufen internationale Blockbuster und deutsche Originale. Am Wochenende ist die Kindervorstellung um 15 Uhr der absolute Renner.

Der Boden im Blankeneser Kino ist mit einem mitternachtsblauen Teppich mit kleinen Sternen ausgelegt. Von der hohen Decke im Eingangsbereich hängen kugelrunde Lampen auf verschiedenen Höhen. Neben dem Popcorn stehen in einem rund geschwungenen goldenen Regal die Kinosnacks. Der 80er-Jahre Charme des Kinos passt zu dem kleinen Vorort an der Elbe.

Am Freitag, den 04.10., zeigt das Blankeneser Kino im Rahmen des Filmfests die kanadische Komödie „Juliette“. Die 14-Jährige Juliette hat es nicht leicht: Sie wird in der Highschool wegen ihres Gewichts gehänselt. Aber deswegen lässt sie sich nicht von ihren Teenagerträumen abbringen. Der Familienfilm passt mit seiner guten Laune und romantischen Stimmung perfekt in das kleine Kino am Kiekeberg. Der Film wird in der englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Fotos: Carlotta Schaffner

Vorheriger ArtikelRoad-Trip in den Wahnsinn
Nächster ArtikelDie zehn Gewinnerfilme stehen fest
Die Lieblingsfarbe von Carlotta Schaffner, Jahrgang 1995, ist marineblau – klar für eine echte Hamburgerin. Ihre Urgroßmutter führte ein Hutgeschäft auf der Mönckebergstraße, die Großeltern machten daraus später ein Modekaufhaus. Das Modejournalismus-Studium in Hamburg war für Carlotta die logische Konsequenz. Für die Fashionlabels Edited, Aeyde und Be Edgy Berlin war sie unter anderem für kurze Zeit Chefredakteurin, Head of PR oder die Praktikantin. Dabei kam sie auch mal mit Andreas Bourani ins Gespräch, es ging um Neurowissenschaften. Von Berlin ging es nach Lissabon: Dort lernte Carlotta zwar kein Portugiesisch, dafür aber fließend HTML, CSS und Javascript. Das Pastel de Nata tauschte sie für den Master wieder gegen Franzbrötchen – den Hamburger S(ch)nack mag sie immer noch am liebsten. Kürzel: cas

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here