Das erste Semester im Newsroom liegt hinter uns. Nun geht die FINK.HAMBURG Redaktion in die Sommerpause. Wir versorgen euch aber weiterhin mit spannenden Geschichten über und aus Hamburg.

Text von Julia Chorus und Sarah Böse, Foto: Lina Gunstmann

22 FINK.HAMBURG-Redakteur*innen haben euch in den vergangenen Monaten daran erinnert, wie man nach der langen Corona-Zwangspause Festivals feiert. Es wurde über Frauenurinale und nachhaltiges Einkaufen berichtet. Wir haben mit euch darüber gesprochen, ob und wie ihr das 9-Euro-Ticket nutzt. Und zu guter Letzt haben wir gelernt, wie man eine Drohne fliegt. Im kommenden Semester versorgen wir euch dann mit neuen spannenden Perspektiven! 

In unserer Serie „Ukraine in Hamburg“ haben wir in Reportagen und Porträts darüber berichtet, wie sich der russische Angriffskrieg auf die Ukraine auch in Hamburg bemerkbar macht. In der Schule und im Ballett, unterwegs mit einer geflüchteten Influencerin und einem Tennisprofi aus Kiew – wir haben euch unterschiedliche Herausforderungen und Perspektiven gezeigt, die mit dem Krieg zusammenhängen.

Wer hat an der Uhr gedreht?

Ist es wirklich schon so spät? Das hat sich im Newsroom in den vergangenen  Tagen wohl jeder gefragt. Das erste Semester liegen hinter uns. Die Emotionen schwankten zwischen Euphorie, Scheu, Aufregung und hin und wieder auch leichter Verzweiflung. Unbezahlbar, der Moment, in dem die erste eigene Reportage online geht. Schwierig, die Situation, wenn unter Zeitdruck die Kamera nicht mitspielen will. Einfach nur schön, gemeinsam im Newsroom zu sitzen und zu sehen, wie aus Kolleg*innen Freund*innen werden.

Nun haben wir unsere Strandtaschen gepackt und verabschieden uns in die Sommerpause. Aber keine Sorge: Wir haben noch einige spannende Artikel in der Hinterhand, die wir in den nächsten Wochen nach und nach veröffentlichen werden.

Was machen die Omas gegen Rechts in Bergedorf? Wie sieht die Corona-Prognose für den Herbst aus? Wieso sind sichere Abtreibungen so wichtig? Also schaut regelmäßig vorbei, wenn ihr nichts verpassen wollt.

Wir kommen wieder, keine Frage!

Ende September habt ihr uns in alter Frische zurück. Dann versorgen wir euch wieder täglich mit News, Reportagen und Videos aus und über Hamburg. Macht euch auf was gefasst, unsere Rückkehr wird ein Knaller.

Zu Beginn des zweiten Semesters begleiten wir das Filmfest Hamburg intensiv und in diesen Tagen auch ausschließlich. Dann findet ihr auf dem FINK Insides aus der Filmbranche, Berichte vom Roten Teppich, Interviews mit Regisseur*innen, Filmrezensionen – alles mal mehr und mal weniger nerdig. Bis dahin lassen wir euch aber natürlich auch kulturell nicht auf dem Trockenen sitzen.

Heiße Kulturtipps für den Sommer

Wer noch keine Pläne für den Sommer in Hamburg hat, kann sich von unseren Kulturtipps inspirieren lassen: Ob Open-Air-Kino im Schanzenpark, Theaternacht in Hamburg oder veganes Straßenfest, ob bei Sonne oder Regen. Wir haben den ganzen Sommer kulturell für alle im Blick. 

Und nun heißt es: Rein in die Badehose und genießt den Hamburger Sommer! 

Bis bald,
Eure FINK.HAMBURG Redaktion

P.S.: Eincremen nicht vergessen 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here