Start Autoren Beiträge von Lea Zurborg

Lea Zurborg

32 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Lea Zurborg, Jahrgang 1995, geht in ihrer Freizeit auf Glitzersockenjagd. Ihr liebstes Paar ist eines mit Pinguinmotiv. Schon immer balanciert sie auf dem Grat zwischen Wissenschaft und Journalismus: Nach einem freiwilligen Jahr in der Kultur- und Wissenschaftskommunikation studierte sie Biochemie in Hannover. Neben dem Studium jobbte sie in einem Schülerlabor und absolvierte die studienbegleitende Journalistenausbildung an der Katholischen Journalistenschule ifp in München. Unter anderem beim "Ostfriesischen Kurier" und bei den "Kieler Nachrichten" lernte sie lokale Berichterstattung und wie guter Onlinejournalismus funktioniert. Ins Labor kehrt sie vorerst nicht zurück, erforscht aber dafür nun ihre neue Heimat Hamburg. Kürzel: lzu
Einsatzkröfte zwischen einem müllauto und Rettungswagen nach eine Fahrradunfall in Hamburg-Wandsbek.

Tödlicher Unfall

Radfahrer in Wandsbek von Müllauto überrollt

Grieschisch-orthodoxer Bischof segnet an Bord eines Schiffs das Wasser der Elbe, umringt von Menschen mit Regenschirmen.

Epiphanie-Fest

Orthodoxer Bischof segnet Elbe

Mann von der Stadtreinigung Hamburg sammelt ausgedienten Weihnachtsbaum ein.

Weihnachtsbaumsammlung

Oh Tannenbaum, wohin fliegst du aus dem Raum?

Maya Lynne Adar ist Gaststudentin aus Israel und verbringt in ihrem Auslandssemester Weihnachten zum ersten Mal in Deutschland. Foto: Lea Zurborg

Weihnachten im Auslandssemester

„Am Anfang war ich wegen der Geschenkekultur hier nervös“

Schausoielerin Keira Knightley im Film Official Secrets

Filmkritik "Official Secrets"

Was muss eine Demokratie aushalten?

Menschen sitzen auf Stühlen und tragen VR-Brillen.

Neues HAW-Forschungs- und Transferzentrum

Digital Reality in der Speicherstadt

Neue Artikel

Marie und Caterina unterhalten sich über das Gendern bei FINK.HAMBURG.

Podcast: Folge 6

FINK FUNK: Gerechte Sprache – über’s Gendern in Redaktionen

Eine Frage hat bisher jeden FINK-Jahrgang beschäftigt: Wollen wir in unseren Texten gendern? Und wenn ja, wie? Caterina und Marie blicken zurück auf ein Jahr FINK und ihre Erfahrungen mit geschlechtergerechter Sprache.
Josephine Apraku und Christopher Nixon. Foto: Helena Melikov

Grenzenlos und unverschämt

„Jetzt setzen die Perspektiven von BIPoC den Standard“

Das Bookazine "grenzenlos" zeigt die vielseitigen Lebensrealitäten von BIPoC in Deutschland. FINK.HAMBURG hat mit Herausgeber*innen Josephine Apraku und Christopher Nixon gesprochen.
Ehrenpflegas Follow Up

Nachgehakt

Es braucht mehr als „Ehrenpflegas“

Im Oktober hat FINK-Redakteurin Aniko mit jungen Pfleger*innen über die Serie "Ehrenpflegas" gesprochen. Die Meinung damals: Die Inhalte seien eine Katastrophe, der Arbeitsalltag eine Herausforderung. Nun fragt Aniko: Was hat sich seitdem getan?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen