Start Autoren Beiträge von Melina Mork

Melina Mork

27 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Melina Mork, Jahrgang 1996, wollte mit sieben Jahren Stadionsprecherin werden. Aber als in der Schule die Länge ihrer Essays zunehmend eskalierten, beschloss sie, dass sie lieber Journalistin werden möchte. Nach dem Abitur zog sie für das Bachelor-Studium in Kulturjournalismus von Salzgitter nach Hamburg. Zwischen Theater-Kritiken und Reportagen entdeckte sie ihre Liebe zu multimedialen Inhalten. Erste Erfahrungen sammelte sie beim Stadtmagazin “Szene Hamburg”, dem “Netzpiloten Magazin” oder auch beim Performing Arts Festival “Out Now”. Wenn sie nicht gerade Video-Essays bingewatched ist sie mit ihrer Kamera unterwegs oder im nächstgelegenen Café anzutreffen. Denn der Kaffee am Morgen ist für sie ein Muss.
Visualisierung der U3-Bauarbeiten an der Haltestelle Landungsbrücken.

Barrierefreier Ausbau

U3-Station Landungsbrücken wird saniert

Besucher des Schlagermove auf dem Spielbudenplatz in Hamburg.,

Großveranstaltung

Schlagermove: Alternativrouten in der Kritik

Eine Hamburger U-Bahn des ÖPNV am Rödingsmarkt. Foto: Max Langelott/Unsplash

Hamburger Verkehrsunternehmen

ÖPNV: Kritik an Personennahverkehr deutlich gestiegen

Person hört Streaming Dienste Charts im Fenster.

Musik-Streaming

Charts 2018: Das sind unsere Top-Tracks

Hand mit roter HIV/AIDS-Schleife

Welt-Aids-Tag

Anzahl der HIV-Infizierten weiter gesunken

Hund Tero im Kühlergrill. Foto: Polizei Hamburg

Skurriler Unfall

Hund überlebt Fahrt im Kühlergrill

Neue Artikel

2020 feiert das Frauenwahlrecht in den USA sein hundertstes Jubiläum

100 Jahre Frauenwahlrecht in den USA

Die USA feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht. Eine Übersicht über die wichtigsten Meilensteine im Kampf um die politische Gleichberechtigung.
Die erste Umbauphase am Jungerfernstieg ist abgeschlossen.

Mobilitätswende

Erster Umbau am Jungfernstieg abgeschlossen

Der Hamburger Jungfernstiegs sieht anders aus: Seit Mitte Oktober ist der Bereich weitgehend autofrei. Das freut Radfahrer*innen - aber ärgert die ansässige Wirtschaft. Online können Bürger ihre Meinung abgeben.
Kopfsteinpflaster-mit-Regenpfütze-Spiegelung-des-Michels

Pray per click

Na, schon einen Platz in der Kirche für Weihnachten reserviert?

Weihnachten in der Kirche soll trotz Corona möglich sein – dank Vorreservierungen und auch Gottesdienste im Freien. Wer es besinnlich mag, sollte schnell sein: Die Plätze im Michel sind fast weg.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen