Start Geschichten aus Hamburg

Geschichten aus Hamburg

Sport

Endlich wieder schwitzen: Das Stadion Hammer Park

Abstandsregeln und geschlossene Sportstätten: Während des Corona-Lockdowns suchten Sportvereine und Hobbysportler*innen nach Alternativen. Im Stadion Hammer Park haben viele diese Alternative gefunden sogar eine Weltmeisterin.
Das Studio Kino ist gut besucht.

Video-Umfrage

Nach über 100 Tagen: Das erste Mal im Kino nach dem Lockdown

Rund drei Monate waren die Hamburger Programmkinos wegen Corona im Lockdown. Seit dem 1. Juli dürfen sie ihre Türen wieder für Gäste öffnen. FINK.HAMBURG war dabei, als es im Studio Kino auf St. Pauli das erste Mal nach der Corona-Pause wieder hieß: Vorhang auf und Film ab.
Trainer St. Pauli Hamburg

Zweite Bundesliga

FC St. Pauli und Trainer Luhukay trennen sich

Der FC St. Pauli und Trainer Jos Luhukay beenden die Zusammenarbeit zum Saisonende. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.
Ausblick auf die Elbe bei Sonnenuntergang. Foto: Unsplash

Hamburg entdecken

7 schöne Plätze an der Elbe

Eines hat Hamburg reichlich: Wasser. Neben der Alster ist die Elbe wohl einer der beliebtesten Orte der Stadt. Mit dem Fahrrad, bei einem Spaziergang oder auf dem Schiff – Die Elbe lässt sich auf viele Weisen erkunden.
Außenalster

Hamburg entdecken

7 schöne Plätze an der Alster

Joggen, Radfahren, Wassersport: Die Alster gehört zu den beliebtesten Spots der Hamburger*innen. Die 160 Hektar Wasser mitten in der Stadt sind traumhaft schön. Wir haben die sieben besten Plätze gefunden.
Seit Corona bleiben auch die Plätze in der Nordkurve leer. Foto: Maja Andresen

Fußball

Leere Stadien: Wie HSV-Fans die Geisterspiele erleben

Eine außergewöhnliche Fußballsaison endet: Die letzten neun Spiele fanden als Geisterspiele statt, ohne Fans im Stadion. Was macht das mit den Menschen, die regelmäßig ihrem Lieblingsclub von der Tribüne aus zujubeln? FINK.HAMBURG hat sich im HSV-Umfeld umgehört.
Jolly Jumper Corona Clubs Clubszene

Clubszene

Totentanz statt Techno-Rave: Clubs in der Corona-Krise

Wegen der Pandemie steht das Nachtleben in Hamburg still: Die Corona-Krise beschneidet Feierwütige in ihrer Freizeitgestaltung, für Clubs ist die Situation existenzgefährdend. FINK.Hamburg sprach mit zwei Club-Betreibern über ihre Lage.
video

Geöffnete Schwimmbäder

„Ich habe mich gefreut, dass es wieder losgeht!“

Lange mussten Schwimmbegeisterte warten, jetzt ist es endlich soweit: In Hamburg öffneten am Montag einige Schwimmbäder. Wie lief der erste Tag? FINK.HAMBURG war vor Ort.
Die Filmemacher*innen von Close Distance erzählen wie sie die Pandemie erleben.

Filmschaffende in der Corona-Krise

Hamburger Dokumentarfilmer: „Unsere Existenzgrundlage wurde uns entzogen“

Seit Corona gilt: Abstand halten. Für gewöhnlich sind die Filmproduktionen der Hamburger Dokumentarfilmer*innen von Close Distance Productions aber ganz nah dran an Spitzensportler*innen. Wie die Firma mit der Krise umgeht.
Plakat Corona Kreativ Kultur Hamburg Schanze

Interview

Zwei Hamburgerinnen kapern Werbeflächen auf St. Pauli

Bunte Poster schmücken Fassaden, Werbeflächen, Stromkästen: Unter dem Slogan „Stay Creative. Stay Safe“ realisierten zwei Grafikdesignerinnen eine öffentliche Ausstellung in Hamburg. FINK.HAMBURG hat mit ihnen gesprochen.

Neue Artikel

Lucas und Aniko auf dem HAW Campus

Podcast: Folge 3

FINK Funk: Die FINK-Redaktion von morgen

Das zweite Semester hat begonnen und damit auch das letzte Semester für die aktuellen FINK-Redakteur*innen im Newsroom. Lucas und Aniko beantworten in der neuen Podcast-Folgen eure Fragen zum Bewerbungsverfahren.
Auto im Elbtunnel

What moves car owners?

Privately owned cars keep gaining a bad reputation in cities. Germany is known as a paradise for cars. And the heart of people in Russia also beats for cars. We talked to car owners in St. Petersburg and Hamburg about their vehicles.
Theaterschiff Hamburg

Video

Bühne frei für das frisch sanierte Theaterschiff Hamburg

Nach drei Monaten in der Behrenswerft kehrt das Theaterschiff Hamburg runderneuert in die Hafen City zurück. FINK.HAMBURG hat den künstlerischen Leiter Michael Frowin auf Europas einziger hochseetüchtigen Bühne besucht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen