Humans of G20 Britta und Matthias
Matthias und Britta wohnen im Schanzenviertel. Für sie ist es selbstverständlich, dass sie beim Aufräumen mit anpacken. Foto: Johanna Felde

Britta (39), im Einzelhandel tätig, und Matthias (37), arbeitet in der Gesundheitsbranche. Die beiden sind ein Paar und wohnen im Schanzenviertel.

Wir sind heute morgen ganz früh aufgestanden und sind runter auf die Straße. Dort haben wir uns einigen Bar- und Restaurantbesitzern auf der Susannenstraße angeschlossen, die damit begonnen haben, die Straßen von den Scherben und dem Dreck zu befreien.

Wir wollen unbedingt beim Aufräumen mit anpacken, das ist gar keine Frage, müssen wir sogar. Auch wenn es hier in der Schanze heute Abend wahrscheinlich schon wieder ganz anders aussehen wird. Wir rechnen damit, dass kein Stein, den wir gerade wieder hierher gebracht haben, dann noch an der gleichen Stelle liegen wird. Trotzdem wollen wir damit ein Zeichen setzen.

Britta und Matthias bringen die Pflastersteine wieder an ihre ursprüngliche Stelle. Foto: Johanna Felde

In der Serie „Humans of G20“ zeigt FINK.HAMBURG Menschen rund um den G20-Gipfel.

Vorheriger ArtikelFahrradkorso, Lesen und Krawall
Nächster ArtikelPolizei übt mit US-Hubschraubern
Die Stimme von Johanna Felde, Jahrgang 1993, hat schon so manches junge Paar ins Eheglück begleitet: Eine Zeitlang sang sie in einer Band, die unter anderem bei Hochzeiten auftrat. Die gebürtige Wolfsburgerin mit russlanddeutschen Wurzeln hat sich in Berlin und Schottland für Obdachlose engagiert. Neben ihrem Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität in Berlin hat sie Praxiserfahrung beim ARD Text und WeltN24 gesammelt. Danach arbeitete sie bei Edition F im Bereich Native Advertising, was ihr Interesse am Verhältnis zwischen Journalismus und PR weckte. Jetzt wohnt sie zusammen mit einem Pärchen in einer 3er-WG im Schanzenviertel – und das funktioniert erstaunlich gut.