Hamburg räumt auf Helfer G20
Franziska hilft bei "Hamburg räumt auf". Foto: Laura Lagershausen

Franziska (16), Schülerin, versorgte die Helfer bei „Hamburg räumt auf“ mit Verpflegung

Wir teilen gratis Essen und Getränke an die Helfer aus. Als wir die Aktion gestern bei Facebook gesehen haben, hatte eine Freundin meines Vaters die Idee für unseren Stand. Mein Vater hat sich um Kaffee gekümmert, andere um Brote und dann haben wir auch noch viele Spenden von Menschen bekommen, die mit Kuchen und Süßigkeiten vorbeigekommen sind. Ganz Hamburg hat also mitgeholfen.

Mein Vater und ich wohnen in Bergedorf und haben von den Demonstrationen nur im Fernsehen, auf Facebook und Instagram mitbekommen. So habe ich Hamburg noch nie gesehen. Die Bilder aus der Schanze haben mich an einen Dokumentarfilm über den Zweiten Weltkrieg aus dem Geschichtsunterricht erinnert. Das hat mich total schockiert.

Hamburg räumt auf Bahnhof Sternschanze G20
Der Verpflegungsstand von Franziskas Team am Bahnhof Sternschanze. Foto: Laura Lagershausen

In der Serie „Humans of G20“ zeigt FINK.HAMBURG Menschen rund um den G20-Gipfel.