Start Autoren Beiträge von Jana Trietsch

Jana Trietsch

13 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Jana Trietsch, Jahrgang 1992, weiß, warum Michel aus Lönneberga in Wirklichkeit Emil heißt. Die gebürtige Darmstädterin verbrachte im Rahmen ihres Medienkulturwissenschaften- und Psychologiestudiums zwei Semester im schwedischen Uppsala und kann seitdem die Bücher ihrer Kindheit in Originalsprache lesen. Nach dem Studium lernte Jana in der Lokalredaktion des „Darmstädter Echos“ ihre Heimat neu kennen. Es folgten PR-Praktika in Stockholm und Berlin im Mode- und Lifestylebereich, die Jana eine Redakteursstelle im Brand Marketing bei Zalando einbrachten. Nebenher schreibt sie als freie Autorin für „Mit Vergnügen“ und „Refinery29“ über Kultur, Mode und Millennials. Manchmal denkt sie dabei an ihren früheren Traum: eine wöchentliche Kolumne, geschrieben in einem roten Ferienhaus in Småland. jt
Harriet Dohmeyer - Gründerin vom Ankerwechsel Verlag.

Serie: Gründerinnen

„Ich gründe dann mal einen Verlag“

An der Kreuzung Pollhornbogen/Georg-Wilhelm-Straße war die Straßendecke durch die Gasexplosion etwa einen halben Meter angehoben worden.

Hamburg

Gasexplosion in Wilhelmsburg

Die Balkone von Mietshäusern sind in der Abendsonne zu sehen. Am 14. Juni 2018 wird über den Rechtsstreit zur Mietpreisbremse entschieden. Der Mieter einer Hamburger Wohnung hatte seinen Vermieter verklagt und einen Teil der gezahlten Miete zurückverlangt, da der Vermieter seiner Meinung nach gegen die Mietpreisbremse verstoßen haben soll.

Hamburger Mietmarkt

Mietpreisbremse gilt nicht rückwirkend

Fipronil: Verbraucherzentrale rät zur Vorsicht

Fipronil-Skandal

Müssen wir alle Eier wegwerfen?

11.06.2018, Hamburg: Einsatzkräfte der Feuerwehr blicken auf den Hohendeicher See, neben ihnen liegt ein Surfbrett. Die Polizei sucht im Hohendeicher See in Hamburg nach einem verunglückten Stand-Up Paddler. Wie ein Polizeisprecher sagte, wird ein 61 Jahre alter Stehpaddler seit Montagabend den 11.06.2016 vermisst. Dessen Freundin sei mit dem Hund des Paares spazieren gegangen, nachdem der Mann aufs Wasser gepaddelt war. Als sie zum See zurückkam, war der Mann nicht mehr auf dem Wasser zu sehen. Ein Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr suchte rund zweieinhalb Stunden nach dem Mann, auch ein Hubschrauber war im Einsatz. Sein Surfbrett und ein Paddel wurden gefunden, wie der Sprecher sagte. «Von der Person fehlt noch jede Spur.»

Toter Wassersportler

Vermisster Stand-Up-Paddler tot gefunden

St. Pauli soll Weltkulturerbe werden.

Stadtteilinitiative

St. Pauli soll Weltkulturerbe werden

Biker versammeln sich nach Motorradgottesdienst am Hamburger Michel. Foto: Markus Scholz/dpa

Mogo Hamburg

Unfall nach Motorradgottesdienst

Sara Lagodni hat an der HAW Hamburg Multichannel Trade Management in Textile Business studiert. Für ihr praktisches Konzept dazu, wie große Modeunternehmen nachhaltiger werden könnten erhielt sie kürzlich den Förderpreis der Wilhelm Lorch Stiftung.

Interview mit HAW-Absolventin

Fast Fashion: Es geht besser!

Beliebte Artikel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen