Free Porn

Johanna Klug

Johanna Klug, Jahrgang 1994, hat sich von sechs Tassen Kaffee pro Tag auf eine heruntergearbeitet. Sie ist begeistert vom Reisen und von fremden Kulturen. Studiert hat sie Medienmanagement, die zweite Herzensangelegenheit der gebürtigen Würzburgerin aber ist die ehrenamtliche Arbeit auf Palliativstationen. Zu diesem Thema hat sie sogar ein Buch geschrieben. Ab April 2017 lässt sie sich neben ihrem Studium an der HAW zur Sterbebegleiterin ausbilden.

Was wir erinnern – und warum

Was bedeutet Erinnerungskultur eigentlich? Eine Gruppe von Designstudierenden aus Israel, USA, Dänemark, China und Spanien haben sich ein Semester mit diesem Thema beschäftigt. Am Ende stellte jeder sein persönliches Projekt vor. Ein Einblick.

“Im Iran sind Friedhofsblumen gelb”

Bei ihrem letzten Besuch auf der Palliativstation begegnet FINK.HAMBURG-Redakteurin Johanna Klug dem aus dem Iran geflüchteten Amir. Vom ihm lernt sie, warum Schweigen die intensivste Art sein kann, zu kommunizieren.

“Smart City” für eine bessere Vernetzung

Die freie Hansestadt Hamburg und die deutsche Bahn AG haben zum Thema "Smart City" eine Kooperation vereinbart: integrierte Mobilität, attraktivere Bahnhöfe und eine intelligent gesteuerte City-Logistik sind Ziele des Projektes.

HFBK feiert 250-jähriges Bestehen

Die Hochschule für bildende Künste feiert ihr 250-jähriges Bestehen. Vom 11. bis 16. Juli stehen die künstlerischen Projekte von Lehrenden und Studierenden im Mittelpunkt.

Diese junge Frau organisiert “Hamburg räumt auf”

Rebecca Lunderup (22) steckt hinter "Hamburg räumt auf". Seit den Krawallen in der Schanze wurde ihre Facebook-Veranstaltung rund 20.000 Mal geteilt. Über 5.000 Menschen wollen am Sonntag die Stadt sauber machen.

Intendant Seeler verlässt das Ohnsorg-Theater

Christian Seeler verlässt zum 1.8. das Ohnsorg Theater. Als Intendant gestaltete er 21 Jahre lang das Programm der legendären plattdeutschen Volksbühne. Sein Nachfolger wird Michael Lang.

Beiersdorf errichtet neue Zentrale

Der Konsumgüterkonzern Beiersdorf wird 2018 eine neue Konzernzentrale in Eimsbüttel errichten. Bei den Plänen für den Neubau wird von einer "Jahrhundertentscheidung" gesprochen.

Wie sich ehrenamtliche Helfer auf G20 vorbereiten

Nicht nur bei der Polizei laufen die Vorbereitungen für G20 auf Hochtouren. Auch die Ehrenamtlichen bereiten sich auf ihren Einsatz vor. Bei den Maltesern wird mit speziellen Gruppenübungen der Ernstfall geprobt. Ein Einblick.

Ellen Blumenstein soll Kultur in der HafenCity erlebbar machen

Mit Ellen Blumenstein konnte Hamburg eine erfahrene und international vernetzte Wissenschaftlerin gewinnen: Ab dem 1. August ist die bekannte deutsche Kuratorin für kulturelle und kreative Projekte in der HafenCity zuständig.