Free Porn
xbporn

buy twitter followers
uk escorts escort
liverpool escort
buy instagram followers

Luise Reichenbach

Luise Reichenbach, Jahrgang 1994, hat vier Vornamen, nutzt aber keinen davon. Die Hamburgerin legt sich nicht gerne fest: Sie zog von Hamburg nach Bayern, wechselte von Wirtschaft zur Kommunikationswissenschaft und redet mal über Schrotträder, mal über moderne Malerei. Im Zweitfach studierte Lissy Kunstgeschichte und lernte beim deutschen Cocktailmeister den perfekten Whiskey Sour zu mixen. Bei Scholz & Friends in Berlin arbeitete sie unter anderem für Amnesty International, Mercedes und Vodafone. Für Montblanc organisierte sie Messen für die neuen Kollektionen in ihrer Heimatstadt Hamburg. Am Wochenende steht sie im Schanzenviertel am Kickertisch oder klappert mit ihrem Rad die Flohmärkte ab, immer auf der Suche nach seltenen Bildern oder neuem Lesestoff. Kürzel: lr

Ukulele, Urnenkatalog, Patronenhülse: Was am Flughafen liegen bleibt

Ein goldener Hundenapf, Gebissschienen und der letzte Monatslohn in bar: Immer wieder nimmt das Fundbüro sonderbare Fundstücke in Empfang. Ein Besuch zeigt, warum Fluggäste so viel liegen lassen und wie unterschiedlich Menschen sind.

Bergungskonzept nach Kollision auf der Elbe

Schiffsunglück in Stadersand: Am vergangenen Samstag kollidierte ein Segelschiff mit einem Containerschiff auf der Elbe. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Der Segler soll ab Donnerstag geborgen werden.

Quiz: Bist du ein Hamburg-Profi?

Du weißt, dass man die Katze und Pudel nicht streicheln kann und in der Schanze kein Ski fährt? Es gibt für dich kein Schietwetter, der Dom hat keine Kirchenglocken und Franzbrötchen sind immer mit dabei? Teste im Quiz, ob du ein echter Hamburg-Profi bist.

Diese 7 Streetfood-Events erwarten euch im Sommer

Cheeseburger, Quesadillas und Craf Beer: Mit der Open Air- und Festivalsaison beginnt auch die Zeit für Streetfood. Kulinarische Neuheiten oder frisch aufbereitete Klassiker: Diese Events garantieren wohlgefüllte Mägen.

Hamburg investiert in Radfahrer(-Reklame)

Fürs Radfahren als Mobilitätsalternative macht sich in Hamburg der erste Bürgermeister persönlich stark. Peter Tschentscher eröffnete eine Kampagne für mehr Räder im Verkehr, die sich die Stadt Millionen Euro kosten lässt. Die fließen allerdings nicht in die Verbesserung bestehender Radwege.

“Design ist angewandt. Kunst wird interpretiert.”

Für 20 Studierende des Departments Design geht das Studium an der HAW zu Ende: Zur alljährlichen Vernissage stellten sie ihre Bachelor- und Masterarbeiten aus. Ein Besuch im Kraftwerk Bille.

Planespotting: Auslösen, während andere abheben

Das Geräusch sirrender Turbinen und der Duft von Kerosin und abgeriebenem Gummi erleben Beobachter aus nächster Nähe, wenn ein Flugzeug startet oder landet. Planespotter fotografieren genau diesen Augenblick. Ziel ist es nicht die Bilder zu verkaufen, sondern die besonderen Momente festzuhalten.

Hamburgs Straßenfeste: Feiern zwischen Kantsteinen

Wenn die Abende länger werden und Live-Musik durch Hamburgs Straßen klingt, ist es wieder soweit: Die Zeit der Straßenfeste und Straßenfestivals beginnt. Wir haben für euch sieben Highlights in verschiedenen Ecken der Stadt herausgesucht.