Start Autoren Beiträge von Melina Deschke

Melina Deschke

19 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Melina Deschke, geboren 1992, kommt aus dem Pott. In Hamburg hat sie sich schon 2013 verliebt, während einer Hospitanz bei der Gaming-Sendung „Reload“, die vom ARD-Digitalkanal „Einsplus“ ausgestrahlt wurde. Dort sammelte sie ihre ersten Erfahrungen im Videoschnitt. Bereits zuvor spielte sie bei einem Praktikum in der Redaktion von „Vorzocker“ beruflich Videospiele. In Düsseldorf studierte sie Kommunikationsdesign und fand heraus, dass sie lieber kommuniziert als designt. Für den Hochschulsender „Paradise Park“ berichtete sie von Kunst- und Kulturveranstaltungen. Im Falle einer Zombie-Apokalypse wird Melina zu den wenigen Überlebenden gehören: Für ihre Bachelorarbeit schaute sie mehr als 100 Zombie-Filme. Kürzel: meld

Kommunikationsdesignstudium

Druckereibesuch statt Klausurdruck

Burkhard Mantsch, Sprengmeister des Kampfmittelräumdienstes, steht neben einer entschärften Fliegerbombe.

Einsatz erfolgreich beendet

Fliegerbombe in der Schanze entschärft

Der Eingang zu den Büros im Anbau der Zinnwerke.

Kulturfreiraum

Die Zukunft der Zinnwerke

Die Flagge vom Play Festival für kreatives Computerspielen.video

Creative Gaming Festival

Play 18: Wenn Zocken die Welt verbessert

Der Silbersack von Außen – während der Drehorte-Tour war er geschlossen. Foto: Melina Deschke

Filmfest Hamburg: Drehorte-Tour

In neun Filmen durch St. Pauli

Neil Armstrong, gespielt von Ryan Gosling, kurz vor seinem Aufbruch zum Mond.

Rezension: "Aufbruch zum Mond"

„Ich sehe den Mond, und der Mond sieht mich“

Neue Artikel

Das Aktionsschiff der Greenpeace Organisation

Klimawandel

Greenpeace-Report: Nord- und Ostsee werden wärmer

Durch zunehmenden Temperaturanstieg in Nord- und Ostsee drohen massive Änderungen der Meeresumwelt. Auch Deutschlands einzige Walart, der Schweinswal, ist stark gefährdet.
Bei Airbus in Hamburg sollen 2.000 Stellen abgebaut werden. IG Metall stellt als Protest 2.000 Stühle auf. Foto: Christian Charisius/dpa

Stellenabbau

Protest bei Airbus Hamburg: IG Metall stellt 2.000 Stühle auf

Als Teil einer bundesweiten Aktion stellt die IG Metall 2.000 Stühle vor dem Airbuswerk in Finkenwerder auf. Der Protest richtet sich gegen den geplanten massiven Stellenabbau beim Flugzeughersteller.
Auto im Elbtunnel

What moves car owners?

Privately owned cars keep gaining a bad reputation in cities. Germany is known as a paradise for cars. And the heart of people in Russia also beats for cars. We talked to car owners in St. Petersburg and Hamburg about their vehicles.