Start Autoren Beiträge von Shahrzad Rahbari

Shahrzad Rahbari

33 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Shahrzad Rahbari, Jahrgang 1994, vermisst seit ihrem ersten Tag in Hamburg Spätzle. Sie hat Dolmetschen und Übersetzen in Germersheim studiert, in der Nähe von Karlsruhe. Shahrzad spricht sechs Sprachen fließend – neben Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch auch Arabisch und Farsi. Für eine Reportage reiste sie durch das Heimatland ihrer Eltern, den historischen Iran, und porträtierte Einwohner und Orte. Ihre Begeisterung für das Schreiben entdeckte Shahrzad in ihrer Zeit bei dem HipHop-Magazin Rapspot, für das sie Album-Rezensionen schrieb und Rapper wie Talib Kweli und Tua interviewte. Auch in ihrer Freizeit hört sie am liebsten Rap. Ihr Traum: mit Kendrick Lamar die Straßen von Compton, einem Vorort von L.A., unsicher zu machen. Kürzel: sha
Integration: Bessere Bildung für SchülerInnen mit Migrationshintergrund an Hamburger Schulen.

Mehr Integration an Schulen

Gemeinsam auf zu neuen Ufern

Geflüchtete: Die geflüchtete Afghanin Sahar Reza (r.) lernt viel von Tilla Lingenberg (l.). Foto: Shahrzad Rahbari

JournalistInnen im Exil

Geflüchtete erzählen ihre Geschichten

Protest AfD: Am Montag protestieren SchülerInnen, Lehrende und Eltern gegen eine Internetplattform von der AfD. Foto: Pexels

Demonstration

Protest gegen AfD-Lehrerportal

Museum der Illusionen: Im Musem der Illusionen erwarten Besucher viele Spielchen für das Gehirn.

Neues Museum

Hier steht die Realität Kopf

Museen in Hamburg: Mordwaffen, Glutamat und Safran: In Hamburger Museen gibt es mehr als nur Gemälde zu sehen. Foto: Shahrzad Rahbari

Skurrile Museen in Hamburg

Gewürze, Kriminalfälle und Aromen

Kurdische Filmfestival: Auch dieses Jahr laufen spannende Dokus, Kurz- und Spielfilme auf dem Kurdischen Filmfestival. Foto: Kurdisches Filmfestival Hamburg

Politisches Kino

Kurdisches Filmfestival 2018 in Hamburg

Neue Artikel

Around 4,500 people came on 5 June to demonstrate against racism and police violence in front of the US Consulate. Photo: Maja Andresen.

Interview | Black Lives Matter

Racism: „You will always tell the story from the perspective of the White people.“

After the death of George Floyd: Thousands of people demonstrated in Hamburg against racism and police violence. Abimbola Odugbesan organized the demonstrations. An interview about the Black Lives Matter movement.
Auto im Elbtunnel

What moves car owners?

Privately owned cars keep gaining a bad reputation in cities. Germany is known as a paradise for cars. And the heart of people in Russia also beats for cars. We talked to car owners in St. Petersburg and Hamburg about their vehicles.

Ungewollt nackt im Netz

Non Consensual Porn: „Da gehen Leute dran kaputt“

Intime Fotos und Videos werden oft auch ohne Zustimmung der dargestellten Personen ins Netz hochgeladen. Das Hamburger Start-up „Am I in Porn?“ bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, ungewollte Aufnahmen aufzuspüren.