Start FINKaboutit

FINKaboutit

Fipronil: Verbraucherzentrale rät zur Vorsicht

Müssen wir alle Eier wegwerfen?

Knapp ein Jahr nach dem letzten Fipronil-Skandal sind erneut 73.000 Eier aus den Niederlanden auf den deutschen Markt gelangt, die mit dem Insektizid belastet sind. Wie gefährlich ist das für uns?
Gegen Gendern. Illustration von Marlen Hacker , Gendern

Contra Gendern: Keine halben Sachen!

In der FINK.HAMBURG-Redaktion entfachen regelmäßig Diskussionen über das Thema „Gendern“. Gendern wir? Wenn ja, wie? Brauchen wir eine einheitliche, geschlechtsneutrale Schreibweise? FINK-Redakteurin Nadine von Piechowski erklärt, wieso sie sich gegen das Gendern entschieden hat.
Illustration Marlene Hacker, Gendern

Pro Gendern: Mehr Sternchen!

Gendern nervt? Keinen Bock mehr auf das Thema? Auf FINK.HAMBURG findet ihr Sternchen, neutrale Schreibweisen und auch nur die männliche Form. Wir sind uns einig, das die Genderdebatte geführt werden muss – unterschiedliche Meinungen haben wir trotzdem.
dpa/Jörg Carstensen

12 Points go to Spielbudenplatz

Am 12. Mai findet in Lissabon zum 63. Mal der Eurovision Song Contest statt. FINK.HAMBURG-Redakteurin Nadine von Piechowski findet: Das einzig spannende daran ist nur noch die Party auf dem Spielbudenplatz.
Cyberkriminalität

Was ihr über Cyberkriminalität wissen müsst

In Deutschland war inzwischen jeder Zweite von Cyberkriminalität betroffen. Doch was ist das überhaupt und wie könnt ihr euch davor schützen?

Wie man Stammzellspender wird

Alle 15 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die Diagnose Blutkrebs. Die einzige Chance auf Heilung ist häufig eine Stammzellenspende. Nur etwa ein Drittel der Patienten findet innerhalb der Familie einen passenden Spender. Und jeder siebte Blutkrebspatient sucht vergeblich einen Spender.
Wir geben die Antworten auf die häufigsten Ausreden der Nichtwähler.

Nichtwähler? Das sind die Antworten auf die häufigsten Ausreden

Keine Zeit. Das ist Protest. Die machen doch eh, was sie wollen. FINK.HAMBURG hat sich die Argumente von Nichtwählern angehört und gibt darauf die passenden Antworten. Vier Gründe, sein Kreuz doch zu setzen.
Der Schierlings-Wasserfenchel verhindert bis jetzt den Baubeginn der Elbvertiefung

Ein neues Heim für den Wasserfenchel

Es gibt Hoffnung für den Schierlings-Wasserfenchel - sagt zumindest die Stadt Hamburg. Sie will eine neue Fläche für das seltene Ufergewächs gefunden haben, dessen Überleben die Elbvertiefung gefährdet. Umweltverbände sind skeptisch.
Kehrschmaschinen-reinigen-Straßen

Wer soll für saubere Straßen zahlen?

Hamburg soll sauberer werden. Der Senat hat dafür ein Konzept erarbeitet, das unter anderem über eine neue Reinigungsgebühr durch die Bürger finanziert werden soll. 10 Fakten zum Entwurf.
Ein neues Gesetz soll es Ermittlern zukünftig ermöglichen, Geräte zu hacken und Inhalte einzusehen. Foto: Pixabay

7 Fakten zum Staatstrojaner

Auf Smartphones und Computer zugreifen, um uneingeschränkt Inhalte einzusehen – das will die Bundesregierung Ermittlern mit einem neuen Gesetz ermöglichen. Die Fakten zum Staatstrojaner:

Neue Artikel

Eingang Hamburger Großmarkt: Hamburgs grünes Herz.

Hamburgs grünes Herz

Über den Hamburger Großmarkt beziehen Gastronomen, Einzel- und Wochenmarkthändler ihre Frischwaren. Nachts, wenn der Rest der Stadt noch schläft, werden hier Obst, Gemüse und Blumen gehandelt. In diesem Jahr feiert der Hamburger Großmarkt sein 60-jähriges Standortjubiläum.
Vogelball Publikum

Kulturtipps Special: Pride Week – es wird bunt

Bunt, vielfältig, informativ: Vom 30. Juli bis zum 7. August findet die Pride Week in Hamburg statt. Ob Tagesrave, Diskussionsrunde oder der abschließende CSD-Demonstrationszug: Vereine und Initiativen wollen das queere Leben sichtbar machen und Begegnungen zu schaffen.  
Die Omas hören einander beim Diskutieren zu.

„Die Omas müssen so aktiv werden, dass keiner mehr auf die Idee kommt, rechts...

Seit 2018 gehen in Deutschland Omas gegen Rechts auf die Straße. Immer mehr Ortsgruppen bilden sich im deutschsprachigen Raum – alleine in Hamburg gibt es fünf. FINK.HAMBURG war beim monatlichen Treffen von "Hamburg Bergedorf und Drumrum" dabei.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen