Start Multimedia

Multimedia

Auto im Elbtunnel

What moves car owners?

Privately owned cars keep gaining a bad reputation in cities. Germany is known as a paradise for cars. And the heart of people in Russia also beats for cars. We talked to car owners in St. Petersburg and Hamburg about their vehicles.

Wohin mit dem Müll?

Die Menge an Verpackungsmüll der Hamburger*innen nimmt nicht ab. Ist es wirklich so schwer, weniger wegzuschmeißen? Warum sind kompostierbare Bio-Plastiktüten ziemlicher Quatsch und was passiert mit dem Müll, der täglich in den Tonnen landet?
Tagebau Garzweiler und Fridays For Future Demo

„Fridays For Future“ an Europas größter CO2-Quelle

Im Juni fand in Aachen die bisher größte Demonstration von "Fridays For Future" statt. FINK.HAMBURG-Redakteur Nikolas Baumgartner hat die 40.000 Demonstranten begleitet, mit Aktivisten der Hamburger Ortsgruppe gesprochen und im Tagebau Garzweiler an der Abbruchkante gestanden.

FINK im Homeoffice

So hat unsere Redaktion während Corona gearbeitet

Mit FINK.HAMBURG erlernen jährlich rund 24 Studierende multimedialen Journalismus. Wir sind der vierte Jahrgang, der im Newsroom der HAW Hamburg digitale Kommunikation lernt. Für uns hieß es aber bereits nach einer Woche: Ab ins Homeoffice.
Olga Burkova, Vizepräsidentin der HAW beim virtuellen Schweißen.

Die Zukunft des Maschinenbaus

3D Druck gilt als eine der Zukunftstechnologien. Doch was ist das eigentlich und warum soll es besser als bisherige Produktionstechniken sein? Wir haben uns den 3Dspace an der HAW Hamburg angeguckt und dabei auch etwas zum virtuellen Schweißen herausgefunden.
Hagenbecks-Tierpark_Kolonialismus_Postkolonialismus

Leichen im Keller – Hamburgs koloniales Erbe

Wissenschaftler, Aktivisten, Politiker und Wirtschaftsvertreter sprechen in dieser Multimediareportage darüber, wie der Kolonialismus die Stadt geprägt hat.

Quartier am Klosterwall

Scrollytelling: Der Fall des City-Hofs

Gebaut als Symbol des Aufbruchs, kaputt saniert und unter Denkmalschutz gestellt: Der City-Hof bewegte stets die Gemüter. Nach einem langen Streit um Erhalt oder Neubau ist der City-Hof nun Geschichte. Eine Aufarbeitung.
Der Stolperstein von Bertha Hirsch Im Tale 13 in Hamburg Eppendorf. Foto: Luisa Höppner

Holocaust-Gedenken

Im Tale 13 liegt jetzt ein Stolperstein

In Hamburg liegen über 5.500 Stolpersteine in Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus. FINK.HAMBURG hat eine Verlegung begleitet. Was motiviert die Initiatoren, wie bewertet eine Holocaust-Überlebende die Stolpersteine und wie sieht das jüdische Leben in Hamburg heute aus?

Neue Artikel

Auto im Elbtunnel

What moves car owners?

Privately owned cars keep gaining a bad reputation in cities. Germany is known as a paradise for cars. And the heart of people in Russia also beats for cars. We talked to car owners in St. Petersburg and Hamburg about their vehicles.

Ungewollt nackt im Netz

Non Consensual Porn: „Da gehen Leute dran kaputt“

Intime Fotos und Videos werden oft auch ohne Zustimmung der dargestellten Personen ins Netz hochgeladen. Das Hamburger Start-up „Am I in Porn?“ bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, ungewollte Aufnahmen aufzuspüren.
Grote entschuldigt sich bei Polizei

Umtrunk-Affäre

Innensenator Grote entschuldigt sich bei Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen