Start Autoren Beiträge von Anna Nguyen

Anna Nguyen

31 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Keramik, Textilien bemalen, Blumen trocknen oder Kerzen drehen: Irgendetwas Schöpferisches muss Anna Nguyen, Jahrgang 1993, immer zu tun haben. Bis zu ihrem siebten Lebensjahr lebte sie in Köthen, Sachsen-Anhalt, die ersten fünf Jahre in einem Asylbewerberheim. Mit ihren Eltern verkaufte sie auf der Straße Blumen und Zigaretten. Als Teenagerin lebte sie im Allgäu, kann aber trotzdem nicht Skifahren. Sie studierte in Würzburg und Neu-Ulm, machte einen Bachelor in Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation. Nach einem Praxissemester bei einem hiesigen Social-Media-Startup wollte sie dauerhaft nach Hamburg. Bei „Mit Vergnügen“ arbeitete sie als Redakteurin – zwischenzeitlich schrieb sie auch eine Kolumne über die Unterschiede zwischen Süd- und Norddeutschland. Besonders viel Ärger gab es, wenn es darin um Aldi Nord und Aldi Süd ging.

Neue Artikel

Auf dem Bild sieht man drei Personen, zwei Frauen und einen kleinen Jungen. Sie sitzen sehr nah beieinander. Die Mutter (Banu) umarmt den Jungen (Ruslan) zärtlich. Neben ihr sitzt ihre Mutter und schaut sie besorgt an.

„Banu“: Wer kann im Patriarchat gewinnen?

"Banu" ist ein aserbaidschanischer Film über Macht, Sorgerecht und Krieg. Tahmina Rafaella zeigt einfühlsam den Kampf einer Frau um ihren Sohn und ihren Weg aus der häuslichen Gewalt. Parallel dazu tobt der Aserbaidschan-Armenien-Krieg um Bergkarabach 2020.
Der Cast von "Wir sind dann wohl die Angehörigen" am 29.09. auf dem roten Teppich des Filmfest Hamburg.

Das Filmfest Hamburg ist eröffnet!

Das Hamburger Filmfest startete Donnerstag mit der Weltpremiere: "Wir sind dann wohl die Angehörigen" von Hans-Christian Schmid. FINK.HAMBURG war bei der Eröffnung mit der Kamera dabei.
Eintauchen im Kino. Generation Z im Kino.

Auch Goldfische gehen gerne ins Kino

Die Generation Z soll die Aufmerksamkeitsspanne eines Goldfischs haben, heißt es oft über unsere Alterskohorte. Zwei Stunden im Kino zu sitzen, sollte demnach unmöglich sein – oder etwa nicht?