Der City-Hof ist Geschichte. Mit Hilfe von 3D-Modellen vom Kontorhausviertel und seiner Umgebung erzählt FINK.HAMBURG von der Entstehung, der geschichtlichen Bedeutung und vom Fall des umstrittenen City-Hofs. 

Gebaut als Symbol des Aufbruchs, dann kaputtsaniert und schließlich unter Denkmalschutz gestellt: Der City-Hof bewegte stets die Gemüter in Hamburg. Nach langem Streit um Erhalt oder Neubau ist der City-Hof nun Geschichte. Ein Scrollytelling über die Geschichte, den Konflikt und den Abriss des City-Hofs.

Hier gelangt ihr zum Scrollytelling „Der Fall des City-Hofs“:

Interdisziplinäres Projekt

„Der Fall des City-Hofs“ ist ein interdisziplinäres Projekt von Masterstudierenden der Fakultät „Design, Medien und Information“ an der HAW Hamburg.

Im Sommersemester 2019 kam ein Team von Master-Studierenden aus dem GamesLab (Games Master) und dem Newsroom von FINK.HAMBURG (Master Digitale Kommunikation) zusammen und entwickelte gemeinsam ein Konzept für ein Online-Storytelling zum geplanten Abriss des City-Hofs in Hamburg.

1 KOMMENTAR

Comments are closed.