Start News Seite 139

News

MOL Triumph

„MOL Triumph“ hat Hamburg wieder verlassen

Nach rund 54 Stunden Liegezeit am Hamburger Hafen setzt die "MOL Triumph" ihre Reise fort. Am Burchardkai hat der Containerriese 6000 TEU gelöscht und 3500 TEU geladen.
Thor Steinar: Barmbek bleibt bunt!

Demonstration gegen Thor Steinar

Seit Wochen finden Mahnwachen vor dem Laden in Barmbek statt, der Kleidung der bei Rechtsradikalen beliebten Marke verkauft. Die SPD Hamburg ruft für Samstag zur Demonstration auf.
Antrag zurückgewiesen: AfD-Politikerin Alice Weidel. Foto: Soeren Stache/DPA

Gericht weist Unterlassungsantrag von Alice Weidel zurück

Das Landgericht Hamburg hat den Unterlassungsantrag von Alice Weidel gegen den NDR zurückgewiesen. Die AfD-Politikerin wurde in der Satire-Sendung "extra 3" als "Nazi-Schlampe" betitelt.
Horner Geest

Planungen zum Streckenausbau bis Horner Geest abgeschlossen

Die Strecke der Linie U4 wird im Stadtteil Horn um 2,6 Kilometer bis zur Horner Geest verlängert. Nachdem die Planungen abgeschlossen sind, könnte der Bau Ende 2019 beginnen.
Das Studierendenwerk Hamburg will die Anzahl der Coffee-to-go-Becher deutlich senken.

Kampf dem Einwegbecher

Eigene Tasse mitbringen und Geld sparen: Mit diesem Konzept will das Studierendenwerk Hamburg den Müll an Hochschulen eindämmen. Wer mitmacht, bekommt bis zum 19. Mai ein Geschenk obendrauf.
Förderprogramm

Problemschulen sollen stärker unterstützt werden

Schulsenator Ties Rabe verlängert das Programm zur Förderung von Schulen in sozial schwachen Stadtteilen um vier Jahre. Die Lehrergewerkschaft GEW kritisiert die Entscheidung.
G20: Sicherheitszone Elbphilharmonie. Foto: Andi Graf/pixabay

Die HafenCity wird zur Sicherheitszone

Die Polizei Hamburg stellte am Montagabend vor, wie die HafenCity zur Sperrzone wird. Anwohner und Gewerbetreibende werden in dieser Woche über die Maßnahmen informiert.
G20-Gegner

Grenzkontrollen zum G20-Gipfel

Am 7. und 8. Juli findet das Treffen der 20 Staats- und Regierungschefs in Hamburg statt. Mit zusätzlichen Grenzkontrollen soll die Einreise von Gewalttätern verhindert werden.
Max-Brauer-Allee wäre durch geplantes Fahrverbot betroffen. Foto: Lesley-Ann Jahn

Geplantes Fahrverbot würde 70 Prozent der Diesel-Fahrzeuge treffen

Wie viele Diesel-Fahrzeuge vom Hamburger Luftreinhalteplan betroffenen wären, legt die Antwort des Senats auf eine kleine Anfrage der CDU offen. Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) möchte Teile der Stresemannstraße und Max-Brauer-Allee sperren.
Wasserrohrbruch in Altona

Reparaturarbeiten in der Max-Brauer-Allee dauern länger als erwartet

Der Wasserrohrbruch in Altona führt zu längeren Einschränkungen im Verkehr, als bisher gedacht.

Neue Artikel

Staugefahr an Himmelfahrt und Pfingsten

Mit den aufeinanderfolgenden Feiertagen Himmelfahrt und Pfingsten stehen lange Wochenenden bevor. Die Vorhersage des ADAC: Stau auf den Straßen und überfüllte Züge in Küstenregionen und Ballungsgebieten.
Buchhändlerin Natalia Banakh sitzt auf einem Stuhl und zeigt ukrainische Bücher

„Eigentlich sind wir ein deutsch-ukrainisches Kulturzentrum geworden“

Bücher aus der Ukraine nach Hamburg bringen – so helfen die Buchhändlerin Natalia Banakh und ihr Mann Lutz Heimhalt, damit Geflüchtete ein Stückchen Heimat in der Ferne wiederfinden. Andere Akteur*innen der Literaturszene ziehen nach.
Wellen im Wasser; Seenotrettung

Trotz Anklage: Dariush Beigui an Bord der Sea Watch 3

Der in Hamburg lebende Seenotretter Dariush Beigui will trotz einer Anklage wegen Beihilfe zur illegalen Einreise weiterhin Menschen im Mittelmeer vor dem Ertrinken retten – am Bord der Sea Watch 3.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen