Start Autoren Beiträge von Marie Filine Abel

Marie Filine Abel

30 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Marie Filine Abel, geboren 1992 in Hamburg, diskutiert leidenschaftlich gern: Mit einem Verschwörungstheoretiker im Flugzeug über Aliens, mit Margarete Stokowski via Instagram über die feministischen Implikationen jungfräulicher Cocktails, oder beim Kartenspiel am Küchentisch. Zwischen den Zeilen zu lesen hat sie während ihres Studiums der Kulturwissenschaften in Lüneburg gelernt. Sie hospitierte am Hamburger Schauspielhaus in der Regie und interviewte für das Stadtmagazin „Szene Hamburg“ Künstler, Krippensammler und Klimaaktivist*innen. Da war klar: Marie will als Journalistin Anderen Raum für ihre Geschichten geben. Eine sein, die den Mund aufmacht und auf Missstände hinweist - ganz so, wie sie es in ihrer Kindheit aus Musikkassetten von Hannes Wader oder Fredrik Vahle gelernt hat. Kürzel: mfa

Neue Artikel

Miniaturfiguren spielen mit Euromünzen. Zwei Figuren heben eine Centmünze hoch, eine sitzt auf einem Stapel Münzen. Auf dem roten Boden unter den Münzen steht „Hartz 4“. Das Bild steht symbolisch für Menschen, die Sozialhilfe beziehen.

2021 weniger Menschen auf Sozialhilfe angewiesen

2021 bezogen weniger Menschen Hartz IV als noch im Vorjahr. Das teilte das Jobcenter am Mittwoch mit. Die Zahl der Bezieher:innen von Sozialhilfe ist damit fast auf dem Stand wie vor der Pandemie.
Mann in pinkem Abendkleid

Männlichkeit im Minikleid

Unsere Kleidung ist ein Spiegel unseres Selbst. Sie kann befreien, aber auch einschränken. Mit dem Projekt "Manly" setzt sich Julian Wörndl dafür ein, modische Stereotypen aufzubrechen und Mode von toxischer Männlichkeit zu entkoppeln. Ein Gespräch über rosa Kleider und eine bessere Welt.
Neue Corona-Regeln für Hamburg: Bild vom leeren Millerntor-Stadion. Foto: Moritz Kindler/Unsplash

Nach Gespräch mit Senat: Doch keine „Geisterspiele“ im Profisport

Vergangene Woche beschloss der Hamburger Senat neue Corona-Regeln, die auch den Sport betreffen: "Geisterspiele" im Hamburger Profisport. Nach einem "klärenden Gespräch" mit dem Senat dürfen die Spiele nun aber doch mit Zuschauenden stattfinden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen