Start Politik Seite 37

Politik

Das Ressort Politik berichtet über Kontroversen in der Stadt – von der politischen Arbeit in der Hamburgischen Bürgerschaft bis hin zu Demonstrationen auf den Straßen Hamburgs.

Die HafenCity Universität im Hamburger Hafen. Hier findet im Juni der Civil20-Gipfel der internationalen Zivilgesellschaft statt.

Zivilgesellschaft und G20

C20 trifft sich in der HafenCity Universität

Am 18. und 19. Juni findet in der HafenCity Universität (HCU) der Civil20-Gipfel statt. Der Zusammenschluss internationaler zivilgesellschaftlicher Organisation reflektiert die inhaltliche Arbeit der G20 und erarbeitet gemeinsame Positionen zu global relevanten Themen.
Hamburg, Elbphilharmonie

Elbphilharmonie wird G20-Treffpunkt

Konzert für G20-Teilnehmer in der Elbphilharmonie

Die Elbphilharmonie wird Schauplatz des G20-Gipfels. Staats- und Regierungschefs treffen sich im Kleinen Saal zum Abendessen und werden ein Konzert unter Leitung von Kent Nagano hören.  Vom 7. bis...
Überlebende KZ Neuengamme Blumen

72. Jahrestag des Kriegsendes

Internationale Gedenkveranstaltung in Neuengamme

Vor 72 Jahren endete in Hamburg der Zweite Weltkrieg. Deshalb wird heute dem Kriegsende und der Befreiung der Konzentrationslager gedacht. In Neuengamme befand sich das größte KZ in Nordwestdeutschland.
fluechtlingsunterkunft-hamburg-bergedorf-flüchtlinge

Integration

So verteilt Hamburg in Zukunft Flüchtlinge

Die Stadt Hamburg und Bürgerinitiativen haben sich auf einen Verteilerschlüssel für Flüchtlingsunterkünfte geeinigt. Einige Bezirke beherbergen weit mehr Flüchtlinge, als sie müssten.
Die Demonstranten bei Pulse of Europe auf dem Rathausmarkt. Foto: Talika Oeztuerk

"Pulse of Europe"

In Hamburg gehen die Senioren auf die Straße

Die Bürgerbewegung "Pulse of Europe" will ein Zeichen für Europa setzen. Statt der Jungen demonstrieren in Hamburg vor allem die Älteren für die Zukunft Europas. Das hat Vor- und Nachteile.
video

Anti-Terror-Übung

Mit Panzerwagen und Sturmgewehr

Verletzte liegen schreiend am Boden, schwer bewaffnete Polizisten stürmen aus gepanzerten Fahrzeugen, ein Sprengsatz explodiert: In drei Szenarien übten mehr als 100 Hamburger Polizisten Anti-Terror-Einsätze.
Der erste Wohnkomplex der Flüchtlingsunterkunft in Bergedorf. Foto: Joachim Plingen

Flüchtlingsunterkunft in Bergedorf

Eine Siedlung für alle

Am Billwerder Gleisdreieck in Bergedorf entsteht Deutschlands größte Folgeunterkunft für Flüchtlinge. Über 2500 Asylsuchende sollen hier künftig wohnen. Bergedorfer befürchten ein Ghetto - doch sie haben einen Vorschlag.
Hotel „Vier Jahreszeiten“ soll Trump und Putin abgelehnt haben

G20

Trump und Putin auf Zimmersuche

Für den bevorstehenden G20-Gipfel sind 20 Staats- und Regierungschefs samt Entourage auf Zimmersuche in Hamburg. Dabei sollen Trump und Putin vor Problemen stehen.
Türkische Fahne vor türkischem Konsulat, Hamburg

Türkei-Referendum

Knapp 48.000 Hamburger stimmen für Erdogans Machtzuwachs

Am Sonntag wurde in der Türkei mit einer knappen Mehrheit für Recep Tayyip Erdogans Präsidialsystem gestimmt. Auch in Deutschland war Zustimmung vieler  Wähler für eine Verfassungsänderung zu...
2000 Demonstranten March for Science in Hamburg Rathausmarkt Uni

Wissenschaft

Demonstrieren gegen alternative Fakten: Der March for Science

Trillerpfeifen, Fahnen und Transparente: Am Samstag haben rund 2000 Menschen in der Innenstadt für die Wissenschaft demonstriert. Hamburg war damit eine von 600 Städten weltweit, die sich am March for Science beteiligt hat.

Neue Artikel

Das sind die neue Corona-Maßnahmen für Hamburg

Verschärfter Lockdown

Das sind die neuen Corona-Maßnahmen für Hamburg

Der Senat hat die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verschäft. Für Hamburger*innen heißt das: Nur noch medizinische Masken im Nahverkehr und in Geschäften tragen sowie neue Einschränkungen für Kinder und Eltern.
Sturmböen in Hamburg

Orkantief "Goran"

Orkantief: Warnung vor Sturmböen in Hamburg

Orkantief "Goran": Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen von bis zu 70 km/h. Einige Bäume sind bereits umgestürzt – die Feuerwehr ist im Einsatz.
Visualisierung der geplanten Fahrstühle auf der Mönckebergstraße.

Bauarbeiten

Keine Busse mehr auf der Mönckebergstraße

Mindestens sechs Monate fahren keine Busse mehr über die Mönckebergstraße. Baumaßnahmen an der U3 machen das notwendig. Der Senat nutzt die Zeit als Test für ein umgestaltete Innenstadt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen