Start Politik Seite 5

Politik

Das Ressort Politik berichtet über Kontroversen in der Stadt – von der politischen Arbeit in der Hamburgischen Bürgerschaft bis hin zu Demonstrationen auf den Straßen Hamburgs.

Staatsrätin, Katja Günther, Anna Gallina

Justiz-Staatsrätin Günther entlassen

Bürgermeister Peter Tschentscher hat am Montag Justizstaatsrätin Katja Günther (Grüne) von ihren Aufgaben entbunden. Justizsenatorin Anna Gallina (Grüne) hatte Tschentscher darum gebeten. Alexander Vogel nimmt übergangsweise den Platz als Staatsrat der Behörde für Justiz und Verbraucherschutz ein.
Hamburg veröffentlicht Arbeitslosenzahlen

Arbeitslosenzahlen in Hamburg deutlich gesunken

Die Agentur für Arbeit hat die neuen Arbeitslosenzahlen veröffentlicht. Demnach sind in Hamburg weniger Menschen erwerbslos als im vergangenen Jahr.
Peter Tschentscher ist für eine einmonatige Verlängerung der epidemischen Lage. Foto: Marcus Brandt/dpa

Epidemische Lage soll enden – Tschentscher für Übergangslösung

SPD, Grüne und FDP sprechen sich für ein Ende der epidemische Notlage im November aus. Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) plädiert für eine Übergangslösung.
Kokain-Schmuggel: Kräne am Hamburger Hafen

Acht Tonnen Kokain geschmuggelt: Prozess am Landgericht beginnt

Rund acht Tonnen Kokain sollen von elf Männern unter Bananen und Holzkohle in Frachtcontainern versteckt und geschmuggelt worden sein. Am Dienstag beginnt der Prozess am Hamburger Landgericht.
2G-Option

2G-Option: Winter is coming und wir brauchen Geimpfte

Die 2G-Option in Hamburg wird ab Samstag ausgeweitet. Sie steht dann auch für Geschäfte, körpernahe Dienstleistungen und Weihnachtsmärkte zur Verfügung. Anstelle einer Pflicht können die Betreiber entscheiden, was bei ihnen gilt. Ein guter erster Schritt.
Eine 3D-Visualierung des neuen Stadteingangs Elbbrücken.

Das Gebiet um die Elbbrücken soll attraktiver werden

Bisher sind die Elbbrücken zwar ein spektakulärer Stadteingang, doch eben auch eine Durchgangsstrecke. Nun soll die Gegend als Wohnort und Arbeitsplatz attraktiv werden.
Ein Friseur schneidet einem Jugendlichen die Haare. Beide tragen keine Maske. Ab Samstag wil der Senat das Friseuren wieder erlauben.

Senat weitet 2G-Regel auf Friseure und andere Geschäfte aus

Der Senat will wieder ein Stück mehr Normalität mit neuen Corona-Regeln ermöglichen. So können Friseure und weitere Geschäfte ab Samstag das 2G-Modell nutzen – und sich von der Maskenpflicht verabschieden.

Bundestagswahl: „Digga, was ist das Problem?“ – Die Hamburger Spitzenkandidat:innen im Fokus

FINK.HAMBURG hat die Hamburger Spitzenkandidat:innen von CDU,SPD, LINKE, FDP und Grüne für das Format "Digga, was ist das Problem?" zu sieben wichtigen politischen Zukunftsfragen befragt.
Klimacheck

Bundestagswahl 2021: Die Parteien im Klimacheck

Im September 2021 ist Bundestagswahl. Doch wie stehen die einzelnen Parteien eigentlich zu Klimaneutraliät, Energie, Ernährung, Verkehr und Müll? Die Wahlprogramme im großen FINK.HAMBURG-Klimacheck.
Provenienzforscher Jamie Dau vor der Vitrine im "Zwischenraum" des MARKK.

Provenienzforschung im MARKK: Transparente Aufklärung des Ungewissen

In Deutschlands ethnologischen Museen gibt es viele Exponate, die aus ehemaligen Kolonialgebieten stammen. Wie sind diese dort hingekommen? Ist es  korrekt, dass sie sich in Deutschland befinden oder sind es Raubgüter aus Kolonialverbrechen? Wissenschaftler Jamie Dau betreibt Provenienzforschung in Hamburg und geht diesen Fragen nach.

Neue Artikel

Eingang Hamburger Großmarkt: Hamburgs grünes Herz.

Hamburgs grünes Herz

Über den Hamburger Großmarkt beziehen Gastronomen, Einzel- und Wochenmarkthändler ihre Frischwaren. Nachts, wenn der Rest der Stadt noch schläft, werden hier Obst, Gemüse und Blumen gehandelt. In diesem Jahr feiert der Hamburger Großmarkt sein 60-jähriges Standortjubiläum.
Vogelball Publikum

Kulturtipps Special: Pride Week – es wird bunt

Bunt, vielfältig, informativ: Vom 30. Juli bis zum 7. August findet die Pride Week in Hamburg statt. Ob Tagesrave, Diskussionsrunde oder der abschließende CSD-Demonstrationszug: Vereine und Initiativen wollen das queere Leben sichtbar machen und Begegnungen zu schaffen.  
Die Omas hören einander beim Diskutieren zu.

„Die Omas müssen so aktiv werden, dass keiner mehr auf die Idee kommt, rechts...

Seit 2018 gehen in Deutschland Omas gegen Rechts auf die Straße. Immer mehr Ortsgruppen bilden sich im deutschsprachigen Raum – alleine in Hamburg gibt es fünf. FINK.HAMBURG war beim monatlichen Treffen von "Hamburg Bergedorf und Drumrum" dabei.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen