Start Podcast

Podcast

Eine Szene aus dem Theaterstück Harry Potter und das verwunschene Kind

Theater extrem – Harry Potter und das verwunschene Kind

Feuerbälle, Dementoren und ganz viel Magie – im brandneuen Theaterstück "Harry Potter und das verwunschene Kind" knallt es so viel, dass aus einem Stück gleich zwei werden. FINK.HAMBURG war dabei und spricht im FINK-FUNK-Podcast darüber, ob sich ein Besuch im Mehr!Theater lohnt.
Titelbild mit Moderatorin Alina Pinckvoß und Gast Laura Wrobel

FINK Funk: Digitalisierung im Journalismus

Am 18. Juni ist in Deutschland wieder Digitaltag. Auch wir sind dabei: mit einer neuen FINK-Funk-Folge. Im dem Podcast sprechen unsere Redakteurinnen Alina Pinckvoß und Laura Wrobel über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung im Jounalismus.
Edina Müller mit ihrem Sohn und Luc Weilandt waren im FINK-FUNK-Podcast zu Gast. Fotos: Privat/Michael Schwartz

„Paralympics wären schön, aber nicht um jeden Preis“

In der neuen Podcastfolge von FINK Funk sprechen Aniko und Patrick mit den Parasportler*innen Edina Müller und Luc Weilandt: Wie trainiert man während der Pandemie? Und klappt Inklusion im Ausland besser?
fink_funk_spleens_und_zwaenge_header

FINK Funk: Jede*r ist anders – Spleens und Zwänge

Spleens und Marotten: Wofür sind sie gut? Was verraten sie über uns? Ab wann wird es krankhaft? Die FINK-Redakteur*innen Alex Baur, Lorenz Jerič und Sarah Seitz haben eine Expertin und eine Betroffene gefragt.
Lucas und Aniko auf dem HAW Campus

FINK Funk: Die FINK-Redaktion von morgen

Das zweite Semester hat begonnen und damit auch das letzte Semester für die aktuellen FINK-Redakteur*innen im Newsroom. Lucas und Aniko beantworten in der neuen Podcast-Folgen eure Fragen zum Bewerbungsverfahren.
Aniko, Eva und Chiara sprechen über die Bewerbung am Podcast-Tisch

FINK Funk: Wie werde ich FINK-Redakteur*in?

Eine neue Folge FINK Funk: Wie genau läuft die Bewerbung für den Masterstudiengang Digitale Kommunikation ab? Kann man neben dem stressigen Newsroom-Alltag arbeiten und wie kommt man eigentlich auf das Studium?
Fink Funk wird produziert

FINK funkt jetzt zu dir nach Hause

Ab sofort gibt’s von den FINK-Redakteur*innen nicht nur was zu lesen und zu sehen, sondern auch zu hören. Im Podcast FINK Funk erzählen wir von unseren Studienerfahrungen. Reinhören lohnt sich – nicht nur für ehemalige und angehende DiKos!
Zum Thema "Mobilität der Zukunft" tauschten sich zehn FINK.HAMBURG-Redakteurinnen mit russischen Studentinnen in der St. Petersburg State University aus.

Teil 2: Moin und Privet aus dem Russlandbüro von FINK.HAMBURG

Ein Projekt mit Zukunft: Der Austausch mit den russischen Studentinnen liegt ein paar Monate zurück. Zeit, für unsere Redakteur*innen von den gemeinsamen Projekten zum Thema "Mobilität der Zukunft" zu erzählen – und ein abschließendes Fazit zu ziehen.
Laura und Kim im zweiten Semester im HAW Newsroom.

Rückblick: „Mein Highlight war der Besuch von Sabine Rückert“

Radio-Workshop, Datenjournalismus-Bootcamp und der Einsatz mit dem Mikro am roten Teppich des Filmfest Hamburg: Die FINK.HAMBURG-Redakteurinnen Laura Bieler und Kim Staudt blicken auf das zweite Semester im Newsroom zurück.
Zehn Studierende in St. Petersburg

Moin und Privet aus dem Russlandbüro von FINK.HAMBURG

St. Petersburg: Bier kostet hier mehr als hochprozentige Drinks und es gibt mehr weibliche als männliche Journalist*innen. Über diese und weitere kulturelle Unterschiede sprechen Jannik, Kim, Lisa und Max mit Laura im ersten St. Petersburg Podcasts.

Neue Artikel

Neonazis auf der Hamburger Anti-Corona-Demo am 22.01.2022 | Foto: Laura Wrobel

Rechtsextreme Symbole auf Anti-Corona-Demos erkennen

Regelmäßig gehen in Hamburg mehrere Tausend Menschen auf die Straße, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Unter ihnen: Neonazis. Keine Seltenheit, doch wie erkennt man Zugehörigkeiten? Ein Beitrag über rechtsextreme Symbole, Holocaust-Relativierungen und NS-Vergleiche.
Corona-Impfung in Hamburg – ein Überblick

Impfangebote in Hamburg: Alle Anlaufstellen im Überblick

Ob Erst-, Zweit- oder Booster-Impfung: In Hamburg gibt es prinzipiell viele Möglichkeiten, sich gegen Corona impfen zu lassen. Alle Anlaufstellen findest du hier im Überblick.
Eine Kerze an einem Stolperstein im Hamburger Grindelviertel

Holocaust-Gedenktag 2022: Gedenkveranstaltungen in Hamburg

#WeRemember – der 27. Januar ist Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Auch in diesem Jahr finden in Hamburg Veranstaltungen anlässlich des Holocaust-Gedenktags 2022 statt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen