Free Porn

Lucas Rudolf

Lucas Rudolf, Jahrgang 1995, ist ein Mann der Gegensätze: In seiner Freizeit headbangt er am liebsten zu den Klängen von Metal-Bands wie Caliban, Amon Amarth und Cypecore – oder tanzt Rumba, Walzer, Tango. Obwohl im Schwabenland geboren, zog es ihn für ein Studium im Bereich Multimediajournalismus zu den „verfeindeten“ Badenern nach Karlsruhe. Richtiger Lokalpatriotismus ist ihm als überzeugter Europäer aber trotzdem fremd. Als Interrail-Backpacker hat Lucas mittlerweile fast jedes Land des Kontinents bereist – ohne dabei jedoch auch nur ein Bild seiner Reisen auf Instagram geteilt zu haben. Lieber berichtete er als freiberuflicher Reporter über seine Reisen im SWR-Radio, seinem ersten Job nach dem Bachelorabschluss. Seiner Vorliebe für Europa ging er als Freiberufler und Filmemacher nach: Für ein Europe Direct Informationszentrum produzierte er Dokus über Europapolitik und hielt Vorträge. Jetzt will er noch herausfinden, wo er in Hamburg headbangen und tanzen kann. Kürzel: lur

Energiebunker Wilhelmsburg: Vom Kriegsmonument zum Klimaschützer

Der Flakturm in Wilhelmsburg wurde als Kriegswerkzeug in der NS-Zeit gebaut. Heute produziert er klimafreundliche Nahwärme und Strom für die Elbinsel. FINK.HAMBURG erzählt die Geschichte des Energiebunkers.

Schüler*innen können Klassen freiwillig wiederholen

Hamburgs Schüler*innen dürfen ihre Jahrgangsstufe freiwillig wiederholen. Grund sind die langen Schulschließungen aufgrund der Corona-Pandemie.

Hamburger Hafen: Größter Kokainfund aller Zeiten

Im Hamburger Hafen haben Zollbeamte 16 Tonnen Kokain sichergestellt. Das ist europaweiter Rekord. Die Menge hätte im Straßenverkauf Milliarden eingebracht.

Reemtsma-Entführer wieder verhaftet

Thomas Drach ist einer der bekanntesten Verbrecher Deutschlands. 1996 entführte er den Millionär Jan Reemtsma. Nun wurde Drach wieder verhaftet. Er soll an Überfällen auf Geldtransportern beteiligt gewesen sein.

Mutter aus Hamburg klagt auf Präsenzunterricht

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher zögert, Schulen und Kitas zu öffnen. Eine Hamburger Mutter will nun Präsenzunterricht für ihr Schulkind erklagen. 

Sonne satt zum Start in die Woche

Das frühlingshafte Wetter hat am Wochenende viele Hamburger nach draußen gelockt. Auch die neue Woche startet außergewöhnlich mild und sonnig.

Was macht nachhaltigen Kaffee aus?

Wer nachhaltigen Kaffee kaufen will, kann sich an verschiedenen Siegeln orientieren. FINK.HAMBURG sagt, welche das sind. Und stellt Initiativen vor, die sich in Hamburg um Fairtrade-Kaffee kümmern.

Vendée Globe: Hamburger Extremsegler unter den ersten Fünf

Der Extremsegler Boris Herrmann hat beim Vendée Globe die Top 5 erreicht. Ein Zusammenstoß mit einem Fischerboot kurz vor dem Ziel kostete ihn den Podiumsplatz. Gewinner ist ein Franzose.

Hamburger Politiker*innen gedenken der Opfer des Nationalsozialismus

Hamburger Politiker*innen haben an die Verbrechen des NS-Regimes und deren Opfer erinnert, etwa mit Fotos unter dem Hashtag #WeRemember. Hintergrund für das Gedenken ist der 76. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz.