Start Kultur Seite 61

Kultur

Ob Klassikkonzerte, Street Art-Ausstellungen oder Trash-Partys – wir berichten über alle Facetten der Kulturszene in Hamburg.

Anohni spielte ein Konzert in der Elbphilharmonie

Fabelwesen in Weiß: Anohni live in der Elbphilharmonie

Bei ihrem Konzert in der Elbphilharmonie zeigt Anohni, was sie am besten kann: Songs singen, die von Weltschmerz handeln und von der Suche nach sich selbst. Ein emotionaler Abend, bei dem nur ein Wermutstropfen bleibt.

Auf den Spuren der verschwundenen Gläser

Geht die Bar „Goldfischglas“ an Glasdiebstahl zugrunde? Längst ist das Phänomen unter Hamburgern bekannt. Für den einen ist es ein Impulsklau, für den anderen inzwischen ein Hobby. Diebstahl ist es in jedem Fall.

Die feminine Seite der Hamburger Schule

Bands wie Goldene Zitronen, Blumfeld, Die Sterne oder Tocotronic absolvierten ihre Ausbildung in der Hamburger Schule. Doch wo waren die Frauen und wo sind sie heute? Eine Suche nach Musikerinnen in der Szene.

Neue Artikel

Mama und ich vor dem Campus Finkenau. Foto: Julia Chorus

Mit dem Servierwagen durch die Frauenklinik

In der Frauenklinik Finkenau wurden einst auch Hebammen ausgebildet. Meine Mama war eine von Ihnen. Seit 2010 gehört das Gebäude zur HAW Hamburg. Heute habe ich hier meinen Lebensmittelpunkt. Zusammen waren wir auf dem Campus unterwegs.

„Eine Bahn fährt auch mit ‘nem Bild drauf.“

FINK.HAMBURG war in der Ausstellung „Eine Stadt wird bunt“ und hat dort mit Kurator und Graffiti-Writer Oliver Nebel gesprochen. Er hat Einblicke in die Anfänge der Hamburger Graffiti-Szene gegeben.
DiKo 24 sagt tschüss.Ein Gruppenfoto von FINK auf dem Campus

Ein Jahr FINK.HAMBURG geht zu Ende

Die Finken des diesjährigen Studiengangs Digitale Kommunikation (DiKo) fliegen aus. Ein Jahr lang haben wir für unsere Leser*innen recherchiert, was in Hamburg passiert, über einen bunten Mix aus Themen berichtet und viele Stunden Videomaterial verarbeitet.