Mensch & Umwelt

Ob Mobilität, Gesundheit, Nachhaltigkeit oder soziale (Un-)Gerechtigkeit: Das Ressort Mensch und Umwelt berichtet über Großstadtthemen, die bewegen, und guckt auch mal über das Elbufer hinaus.

Fahrräder am Bahnhof Altona. Foto: Harriert Dohmeyer

Schutz gegen Fahrradklau

Täglich werden fast 50 Fahrräder in Hamburg geklaut. Diebe verkaufen sie unter anderem auf Flohmärkten und im Internet. Die Polizei gibt Tipps, wie man gestohlene Räder erkennt und sich selbst vor Diebstahl schützt.
Blankenese

Flüchtlingsunterkunft wird gebaut

Verwaltungsgericht erzielt Einigung: Die Pavillonanlage in Blankenese soll für sieben Jahre als Folgeunterkunft nach der Erstaufnahme genutzt werden.
Radweg Winterhude

32 Parkplätze weichen einem breiten Radweg

An der Maria-Louisen-Straße werden 32 Parkplätze durch breite Radfahrstreifen ersetzt. Das beschloss am Montag der Regionalausschuss Eppendorf-Winterhude. Auch nach der Entscheidung wird das Thema kontrovers diskutiert.
Offshore Windparks

Offshore-Windparks deutlich effektiver als im Vorjahr

Der niederländische Stromnetzbetreiber Tennet brachte 2016 wesentlich mehr Energie von Offshore-Windrädern aus der Nordsee an Land als im Vorjahr. Parallel zum Ausbau von Windparks wachsen die Herausforderung an das Transportnetz.
Stadtreinigung Hamburg: neue Mülleimer

Frische Sprüche für die Tonne

Die Stadtreinigung Hamburg stellt neue rote Papierkörbe auf und fragt die Bürger nach ihren Wünschen für den Standort. FINK.HAMBURG hat sich bei der Gelegenheit zehn neue Eimer-Sprüche ausgedacht.

Cornern auf St. Pauli: 7 Mythen im Faktencheck

In Hamburg wird gecornert – und das oft bis spät in die Nacht. Dann wird ein öffentlicher Platz zum Szene-Treffpunkt und ein Kiosk zur hippen Bar. Nicht jedem gefällt das. Aber was sind die Auswirkungen? Sieben Mythen im Check.

Wer nicht aufisst, muss draufzahlen

Wer seinen Teller bisher nicht aufgegessen hat, musste sich lediglich vor schlechtem Wetter fürchten. Nun testet ein Hamburger Restaurant eine neue Essensgebühr. Ein erfolgreicher Trend im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung?

Harry Potter-Sport: Quidditch im Stadtpark

Plastikstangen zwischen den Beinen, ein Tennisball am Hosenbund und bald eine eigene Meisterschaft: Warum ein Magiersport auch in unserer Welt immer beliebter wird – und das ganz ohne fliegende Besen.

Die Michel-Schipperin

Malina Schilling hat einen der schönsten Arbeitsplätze Hamburgs: den Hafen. Doch mit einer Barkasse auf dem Wasser unterwegs zu sein, fordert höchste Konzentration – und birgt so manche Gefahren.

„Was zählt heute noch, wer du bist?“

Rauschebart, faltiges Gesicht und eine ganz eigene Musik. Jeder, der im feinen Hamburger Stadtteil Rotherbaum wohnt oder arbeitet, kennt diesen Straßenmusiker. Aber wer ist der Mann? Wir haben versucht, es herauszufinden.

Neue Artikel

Online-Ringvorlesung Entrepreneurship an der HAW Hamburg ab dem 20. Oktober 2021

Ringvorlesung Entrepreneurship: Hilfe beim Gründen

Gründen – wie geht das eigentlich? In einer Online-Ringvorlesung der HAW Hamburg lernen die Startups von morgen, wie sie erfolgreich sein können. In den nächsten fünf Wochen finden Vorlesungen zu Ideenfindung, Finanzierung und Rechtsfragen statt.
Blaulicht der Polizei in der Nacht. Schlägerei

Massenschlägerei vor Bordell in Hamm

20 Beteiligte, zwei Verletzte und 15 Streifenwagen: Am Dienstagabend kam es vor einem Bordell in Hamm zu einer Schlägerei. Auslöser sei ein Streit zwischen einer Prostituierten und einem Freier gewesen.
Ab November startet das Winternotprogramm der Stadt Hamburg

Winternotprogramm für Obdachlose startet wieder

Im Winter sind Obdachlose der Kälte besonders ausgesetzt, deshalb startet das Winternotprogramm der Stadt Hamburg wieder. Dieses Jahr mit 1000 zusätzlichen Schlafplätzen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen