Start Filmfest Nahaufnahme 2019

Filmfest Nahaufnahme 2019

Peter Fleischmann

Interview mit Peter Fleischmann

„Überall machen sie interessantere Sachen als in Deutschland“

Peter Fleischmanns  "Die Hamburger Krankheit" von 1979 wurde gerade digitalisiert. Mit FINK.HAMBURG sprach der heute 82-jährige Künstler über seine Werke, das deutsche Kino und den Weg in die Hölle.
Illustration: Kim Ly Lam

FINK forscht

Schaufelst du schon?

Kino ohne Popcorn ist wie Tarantino ohne Blutlache, Jason Statham ohne Knarre oder Julia Roberts ohne Beziehungsproblem. In unserer Enzyklopädie werfen wir einen wissenschaftlichen Blick auf die Artenvielfalt der Popcorn essenden Spezies:
Autogrammjäger Carsten Werner mit einem signierten Bild am roten Teppich

Autogrammjäger

„Ich besitze so 6000 bis 7000 Autogramme“

Beim Filmfest tummeln sich nicht nur Filmfans und Fotografen am roten Teppich, auch Autogrammjäger warten bei Premieren auf die großen Stars. Im Interview erzählt Carsten Werner von seinem Hobby und wie man sich vorbereitet.
Schauspielerin Nina Hoss hält eine Trophäe in die Höhe.

Faces of Filmfest

„Ich bin im Moment beschenkt“

Nina Hoss, 44, Schauspielerin und Douglas-Sirk-Preisträgerin Die Silberne Muschel in San Sebastián, der Douglas-Sirk-Preis in Hamburg und dieses Jahr schon die Einladung als Mitglied zur Oscar-Academy. Was kann...
Christian Schwochow, Regisseur von Deutschstunde, im Interview mit FINK.HAMBURG.

Christian Schwochow

„Da passiert gerade etwas Bedrohliches, ganz öffentlich“

"Deutschstunde" erzählt eine Geschichte über Widerstand. Regisseur Christian Schwochow spricht im Interview darüber, warum der Film genau zur richtigen Zeit erscheint. Und warum ihm Fridays for Future Hoffnung macht.
Sulaiman Tadmory im Gespräch mit FINK. Foto: Isabel Surges

"Homs und Ich"

„Warum darf ich weiterleben?“

Zwei Jahre lang musste der Journalist Sulaiman Tadmory im syrischen Bürgerkrieg ausharren und dokumentierte mit einer einfachen Spiegelreflexkamera sein Leben in Homs. FINK.HAMBURG hat ihn beim Filmfest Hamburg getroffen.
Schauspieler Louis Hofmann bei der Premiere von "Deutschstunde".

Faces of Filmfest

„Meine Figur ist entweder nass oder verwundet“

FINK.HAMBURG war für die Weltpremiere von Christian Schwochows neuem Film "Deutschstunde" am roten Teppich und hat mit Louis Hofmann über seine Rolle und die Dreharbeiten gesprochen.
Armin Rohde auf dem roten Teppich von Christian Schwochows neuem Film "Deutschstunde".

Faces of Filmfest

„Leider schaffe ich nur zwei Filme“

Armin Rohde spielt im Spielfilm "Nachtschicht - Cash and Carry" die Rolle des Erichsen, einen Polizisten des Kriminaldauerdienstes. Es ist einer weiterer "Nachtschicht"-Krimi von Lars Becker.
Ronja Niendorff moderiert beim Umwelttag des Michel Kinder- und Jugend-Filmfest.

Faces of Filmfest

„Für die Kinder ein Highlight: Stars hautnah erleben“

Ronja Niendorff leitet das Michel Kinder- und Jugendfilmfest und möchte Kinder aus ihrem Alltag locken und sie Neues erleben lassen.
Dustins Filmempfehlung

„Ich will sehen, wie weit der Film hinter die Fassade blickt“

Beim Filmfest Hamburg laufen dieses Jahr 144 Filme. Unser Redakteur Dustin freut sich besonders auf die österreichische Dokumentation "Bewegungen eines nahen Berges".