Start Geschichten einer Krise

Geschichten einer Krise

In diesem Garten verbrachte Janina in ihrer Kindheit viel Zeit. Foto: Maja Andresen

Geschichten einer Krise

Von Gärten und Krisen

Seit sie klein ist, lebt Janina ihr Leben nach dem christlichen Glauben. Mit der Frage, warum Gott das Leid in Krisensituationen zulässt, hat sie sich intensiv beschäftigt. Corona ist für sie keine solche Krise.
Krankenschwester Lea in ihrer Wohnung in Hamburg

Geschichten einer Krise

Gespannte Ruhe in der Notaufnahme

Lea Seidensticker studiert Medizin und arbeitet als Krankenschwester in der Notaufnahme des UKE. Angst vor dem Virus hat sie keine. Ihr Arbeitsalltag war durch Corona anfangs sogar entspannter als je zuvor – aber nur vorübergehend.
Arbeiten in der Kita: Am Anfang der Corona-Krise musste Raissa zu Hause bleiben.

Geschichten einer Krise

Neue Hobbys und keine Kinder

Raissa Necker ist Mitarbeiterin in einer Kita, sie therapiert Kinder logopädisch – jedenfalls hat sie das vor Corona gemacht. Im Lockdown sieht ihr Alltag ganz anders aus.
Hamburger junger Politiker in Corona-Krise

Geschichten einer Krise

Junge Politik: Nachdenklich durch die Corona-Krise

Die Politik soll in der Corona-Krise viele Fragen beantworten. Welche Ideen hat ein junger Grüner Politiker? Leons Blick auf die Gesellschaft bleibt nachdenklich.
Praktikant im Homeoffice: Felix an seinem Schreibtisch

Geschichten einer Krise

Praktikum im Kinderzimmer

Kinderzimmer statt Großraumbüro: Felix absolviert sein Praktikum im Homeoffice und ist dafür wieder zu seinen Eltern gezogen. Wie funktioniert das Arbeiten von zuhause, und wie geht er damit um?
Mila spricht über das Positive an Corona. Foto: Pia Röpke

Geschichten einer Krise

Warum Mila die Corona-Krise liebt

Mila hat nie mehr als zwei Jahre am gleichen Ort gelebt. Sie ist Veränderung gewöhnt. Wenn sie von den Konsequenzen der Coronakrise spricht klingt das positiv - nach Neustart und Transformation.
Sängerin Maricel.

Geschichten einer Krise

Kein Musical, keine Muße

Zu Hamburgs beliebtesten Tourismusattraktionen gehören die Musicaltheater. Die Corona Krise hat den normalen Spielbetrieb zum Erliegen gebracht. Wie ergeht es einer Künstlerin in der Zwangspause?
Amira ist im Corona-Stress und schreibt eine Bestellung auf.

Geschichten einer Krise

Corona-Stress: Zwischen Homeoffice und Eltern

Wann immer es geht, hilft Amira im Schnellrestaurant ihrer Eltern aus. Auch in der Coronakrise. Eigentlich lebt die gebürtige Perserin in Berlin. Dort hat Corona ihr eine Wohnung gegeben - und auch wieder genommen.
Markus Bissinger im Homeoffice am Telefon

Geschichten einer Krise

Als Teamplayer ins Homeoffice: Ein Unternehmer in der Corona-Krise

Markus Bissinger ist Besitzer und Geschäftsführer zweier Unternehmen in der Schulverpflegung – eins in Deutschland, eins in Spanien. Seitdem Schulen aufgrund der Coronapandemie geschlossen sind, arbeitet Markus für das Überleben seiner Unternehmen.
US-Studentin Shalom Baer im ländlichen North Dakota.

Geschichten einer Krise

Corona in den USA: Pick Your Poison

Die Coronakrise bringt die Studentin Shalom Baer in den USA an ihre Grenzen. Sie muss sich zwischen ihrer Existenz und ihrer Gesundheit entscheiden.

Neue Artikel

Auto im Elbtunnel

What moves car owners?

Privately owned cars keep gaining a bad reputation in cities. Germany is known as a paradise for cars. And the heart of people in Russia also beats for cars. We talked to car owners in St. Petersburg and Hamburg about their vehicles.

Ungewollt nackt im Netz

Non Consensual Porn: „Da gehen Leute dran kaputt“

Intime Fotos und Videos werden oft auch ohne Zustimmung der dargestellten Personen ins Netz hochgeladen. Das Hamburger Start-up „Am I in Porn?“ bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, ungewollte Aufnahmen aufzuspüren.
Grote entschuldigt sich bei Polizei

Umtrunk-Affäre

Innensenator Grote entschuldigt sich bei Polizei