Start Kultur Seite 53

Kultur

Ob Klassikkonzerte, Street Art-Ausstellungen oder Trash-Partys – wir berichten über alle Facetten der Kulturszene in Hamburg.

Jonas Fischer und Philipp Meuser

Ausstellung im Gängeviertel: Die kleinen und großen Krisen des Lebens

Der Hype um schlechte Nachrichten: In der Gruppenschau "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" hinterfragen 22 Fotografen das Konzept der Krise. Ihre Werke sind für elf Tage in der Galerie Speckstraße zu sehen.

Vom Skizzenbuch zur Fashionshow

Nordlichter, Strick und rosa Cord: Anna Mehnert (25) verbindet in ihrer neuen Kollektion "Aurora" Phänomene der skandinavischen Natur mit verschiedenen Materialien. FINK.HAMBURG begleitete die HAW-Modedesignstudentin bei der Entstehung ihrer Outfits.
Fashion Revolution Week

„Fashion Revolution“: Wer hat das genäht?

Vor vier Jahren stürzte in Bangladesch eine Textilfabrik ein, 1127 Menschen starben. An das Unglück erinnert jährlich die "Fashion Revolution Week". Sie soll das Bewusstsein für nachhaltige Mode fördern – auch in Hamburg. Die Veranstaltungen im Überblick.
Heinz Strunk geht mit seinem neuen Roman "Jürgen" und dem Soundtrack zum Buch auf Tour

Neuer Strunk-Roman: Nach Polen auf der Suche nach Liebe

Heinz Strunk geht mit seinem Roman "Jürgen" auf Tour. Wieder steht ein Held des grauen Alltags im Mittelpunkt, der diesmal in Harburg lebt und in einer Tiefgarage arbeitet. Im Mai tritt Strunk in der Fabrik auf.
Plakatgenerator. Quelle: Felix Hartig

Was macht der Designer, wenn die Maschine gestaltet?

Seit jeher hat Technik das Berufsbild der Designer und die damit verbundenen Aufgaben geprägt. Angefangen vom Buchdruck über die Digitalisierung bis hin zur Automatisierung. Was sind also Chancen und Schwächen des automatisierten Designs?
Anohni spielte ein Konzert in der Elbphilharmonie

Fabelwesen in Weiß: Anohni live in der Elbphilharmonie

Bei ihrem Konzert in der Elbphilharmonie zeigt Anohni, was sie am besten kann: Songs singen, die von Weltschmerz handeln und von der Suche nach sich selbst. Ein emotionaler Abend, bei dem nur ein Wermutstropfen bleibt.

Auf den Spuren der verschwundenen Gläser

Geht die Bar „Goldfischglas“ an Glasdiebstahl zugrunde? Längst ist das Phänomen unter Hamburgern bekannt. Für den einen ist es ein Impulsklau, für den anderen inzwischen ein Hobby. Diebstahl ist es in jedem Fall.

Die feminine Seite der Hamburger Schule

Bands wie Goldene Zitronen, Blumfeld, Die Sterne oder Tocotronic absolvierten ihre Ausbildung in der Hamburger Schule. Doch wo waren die Frauen und wo sind sie heute? Eine Suche nach Musikerinnen in der Szene.

Neue Artikel

Lieferdienste, Gorillas, Orderlich, Fahrrad-Kurriere

Lieferdienste: „Der Krämer des 21. Jahrhunderts“

Das Geschäft mit gelieferten Lebensmitteln brummt. Große Supermarktketten liefern ihre Ware schon länger aus. In neue Dienste wie Gorillas und Flink wurden hunderte Millionen Euro investiert. Ein Hamburger Start-Up will sich gegen die übermächtige Konkurrenz behaupten.
Gelangweielte Business Frau vor ihrem Laptop zum Beispiel bei Zoom Call

Warum machen uns Video-Calls so müde?

Viele Studierende waren in den letzten Monaten täglich bei Online-Vorlesungen über eine Videokonferenztool. Aber warum sind die so anstrengend? Svea Lübstorf und Oliver Reis haben bei einem Workshop an der HAW Hamburg erklärt, was hinter dem Phänomen "Zoom-Müdigkeit" steckt.
Frau trägt große, kreisförmige Ohrringe mit grüner Fläche. Ein Oberteil aus weißem Bioplastik und eine Tasche mit Elementen aus Bioplastik.

Revolutioniert Bioplastik die Textilindustrie?

Ohrringe aus Agar Agar, Leder aus Kombucha und ein essbares Kleid aus Apfelpektin: Studierende der HAW Hamburg experimentieren mit Bioplastik. Und das unter Corona-Bedingungen: Im Zoom-Seminar und in der eigenen Küche.