Start Filmfest 2019

Filmfest 2019

Julie Elie im Gespräch mit FINK.HAMBURG Redakteurin Carlotta Schaffner

Julien Elie über "Dark Suns"

„Es reicht nicht, sie zu töten, wir sollen sie vergessen“

Frauenleichen, die im Fluss schwimmen, und ein Mann, der nach seinem Bruder gräbt: Julien Elies Dokumentarfilm "Dark Suns" hat viele Menschen geschockt. Im Interview spricht er über...
Mutter Susanne sieht ihre magersüchtige Tochter Lara an.

"Aus Haut und Knochen"

Drama über Magersucht: „Ich will nicht, dass Du stirbst“

Nur noch "Aus Haut und Knochen" besteht die 16-jährige Lara, als ihre Eltern von ihrer Essstörung erfahren. Was diese Krankheit für eine Familie bedeuten kann, zeigt der Film von Regisseurin Christina Schiewe.
Ein hinduistisches Mädchen sitzt in einer Bambushütte, im Hintergrund unscharf die Mutter

Interview

„Die Dreharbeiten haben neun Jahre gedauert“

Rund 100.000 bhutanische Lhotshampa mussten vor 30 Jahren nach Nepal ins Exil flüchten. Der italienische Regisseur Sergio Basso hat ihre Geschichte als "Doku-Fiktion" im Bollywood-Stil verfilmt.
Matt und Max sitzen auf einem Sofa und schauen in die Kamera

"Matthias & Maxime"

Zwei Freunde, ein Kuss, tausend Fragen

Durch einen Kuss gerät eine Freundschaft zwischen zwei Männer ins Wanken. Mit "Matthias & Maxime" produzierte der Regisseur Xavier Dolan einen pulsierenden Film über die Hindernisse des Erwachsenwerdens.
Filmfest Hamburg- 143 Sahara Street - Filmkritik

"143 Sahara Street"

Malika, Hüterin des Niemandslandes

Malika betreibt eine Raststätte am Trans-Sahara-Highway. Hier treffen Reisende auf Verwurzelte, Suchende auf Angekommene, Trivialität auf Tiefe. Regisseur Hassen Ferhani hat die Algerierin für seine Doku "143 Sahara Street" begleitet.
Cover Podcast "Abspann"

Podcast "Abspann"

Unser Podcast zum Filmfest Hamburg 2019

Im dunklen Kinosaal Notizen machen, Filme kritisieren und Prominente interviewen – in ABSPANN spricht Daniel Grodzki mit anderen FINK.HAMBURG Redakteur*innen über deren Erlebnisse während des Filmfest Hamburg 2019.
Ein afrikanischer Arbeiter eines chinesischen Eisenbahnunternehmens.

Filmkritik "Yu Gong"

Die Zukunft Afrikas – made by China

Warum investieren chinesische Unternehmen in Afrika? Und was hat der chinesische Revolutionär Mao Zedong an der sambisch-tansanischen Grenze zu suchen? In seinem jüngsten Dokumentarfilm "Yu Gong" beleuchtet Daniel Kötter die Schattenseite der Globalisierung.
Sitzplätze in einem Kinosaal der Astor Filmlounge.

Mehr Besucher, neue Formate, viele Preise

Das war das Filmfest Hamburg 2019

Nach zehn Tagen Kino und Rotem Teppich hat das Filmfest Hamburg nun wieder seine Vorhänge geschlossen. Mehr als 45.000 Kinofans haben in diesem Jahr das Festival besucht.
video

Douglas-Sirk-Preis

Besondere Ehre für Schauspielerin Nina Hoss

Nach Stars wie Clint Eastwood und Tilda Swinton wurde in diesem Jahr Nina Hoss mit dem Douglas-Sirk-Preis ausgezeichnet. Damit ist sie die erste deutsche Schauspielerin, die die Trophäe erhalten hat.
Lisa, Melli und Ben besprechen im Passage Kino den Jugendfilm "100 Kilo Sterne"video

Filmbesprechung

100 Kilo Sterne: Zu dick zum Abheben?

Im Video: Lisa, Melli und Ben sprechen im Passage-Kino über "100 Kilo Sterne". In dem Jugendfilm aus Frankreich geht es um Übergewicht, Freundschaft und den Traum, ins Weltall zu fliegen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen