Start Suche

Verschwörung - Suchergebnisse

Wenn du mit den Ergebnissen nicht zufrieden bist, suche erneut
FINK.HAMBURG Redaktion

Artikel, die uns bewegt haben

Im ersten Jahr FINK.HAMBURG wurden knapp 900 Artikel recherchiert, geschrieben und veröffentlicht. Von der Reportage bis zum Exklusiv-Interview – diese 24 Beiträge haben uns Redakteure besonders geprägt.
Verschwörungstheorien über Ufos existieren schon lange. Bild: mdherren/Piaxabay

„Wer Angst hat, etwas zu verlieren, ist empfänglich“

Warum glauben Menschen an Verschwörungstheorien und gibt es einen typischen Verschwörungstheoretiker? FINK.HAMBURG hat mit Michael Butter gesprochen. Er ist Professor für Amerikanistik an der Uni Tübingen und Experte für das Thema.
Angela Merkel gilt in einigen Verschwörungstheorien als Reptiloid oder Teil der Illuminati

“Ich glaubte, Merkel sei Teil der Illuminati”

Verschwörungstheorien haben in den sozialen Netzwerken Hochkonjunktur: Wir werden von Chemtrails vergiftet, Angela Merkel ist ein Echsenmensch und 9/11 ist ein Fake. Was bewegt Menschen dazu? Wir haben mit einer Ex-Verschwörungsideologin gesprochen.

Aluhüte absetzen: Die Waschkaus kommen

Wir werden von Chemtrails vergiftet, die Erde ist flach und der 11. September ein Fake. Das Hamburger Ehepaar Waschkau kennt fast jede Verschwörungstheorie und sagt dem Wahn den Kampf an.

Neue Artikel

Eine Hand hält ein Handy. Auf dem Bildschirm wird die Lensa-App angezeigt. Foto: Laura Reichhart

Lensa: Aussehen wie ein Superheld – mit Folgen

Mithilfe der "Lensa"-App verwandeln Menschen sich selbst in heldenhafte KI Avatare und posten die Resultate in den sozialen Medien. Allerdings steht die App in...
Mama und ich vor dem Campus Finkenau. Foto: Julia Chorus

Mit dem Servierwagen durch die Frauenklinik

In der Frauenklinik Finkenau wurden einst auch Hebammen ausgebildet. Meine Mama war eine von Ihnen. Seit 2010 gehört das Gebäude zur HAW Hamburg. Heute habe ich hier meinen Lebensmittelpunkt. Zusammen waren wir auf dem Campus unterwegs.

„Eine Bahn fährt auch mit ‘nem Bild drauf.“

FINK.HAMBURG war in der Ausstellung „Eine Stadt wird bunt“ und hat dort mit Kurator und Graffiti-Writer Oliver Nebel gesprochen. Er hat Einblicke in die Anfänge der Hamburger Graffiti-Szene gegeben.